Chat now with support
Chat with Support

NetVault 12.2 - Administratorhandbuch for Managed Service Provider

Einleitung Erste Schritte Konfigurieren von Clients
Informationen zu NetVault Backup Clients Softwareinstallation über die Webbenutzerschnittstelle (Push-Installation) Hinzufügen von Clients (nur Windows) Verwalten von Clients Verwalten von Clientgruppen
Verwalten der Katalogsuche Konfigurieren von Speichergeräten
Informationen zu Speichergeräten Hinweise zu SANs Systeme der Quest DR-Serie Quest QoreStor NetVault SmartDisk EMC Data Domain-Systeme Snapshot Array Manager Virtuelle Bandbibliotheken Virtuelle Standalone-Laufwerke Gemeinsam genutzte virtuelle Bandbibliotheken Physische Bandgeräte
Sichern von Daten Verwalten von Richtlinien Wiederherstellen von Daten NetVault Backup-Dashboard verwalten Verwalten von Jobs Überwachen von Protokollen Verwalten von Speichergeräten
Rollenbasierter Zugriff zum Verwalten von Speichergeräten Überwachen von Geräteaktivitäten Verwalten von datenträgerbasierten Speichergeräten in der Listenansicht Verwalten von plattenbasierten Speichergeräten in der Baumansicht Verwalten von Snapshot Array Manager Verwalten von Bandbibliotheken in der Listenansicht Verwalten von Bandbibliotheken in der Baumansicht Verwalten von Bandlaufwerken in der Listenansicht Verwalten von Bandlaufwerken in der Baumansicht Gemeinsam genutzte Geräte hinzufügen
Verwalten von Speichermedien Verwalten von Benutzer- und Gruppenkonten Mandanten verwalten Überwachen von Ereignissen und Konfigurieren von Benachrichtigungen Berichterstellung in NetVault Backup Arbeiten mit Clientclustern Konfigurieren der Standardeinstellungen für NetVault Backup
Informationen zum Konfigurieren von Standardeinstellungen Konfigurieren von Verschlüsselungseinstellungen Konfigurieren von Plug-in-Optionen Konfigurieren der Standardeinstellungen für Nachskripts Konfigurieren der Standardeinstellungen für das Überprüfungs-Plug-in Konfigurieren von Deployment Manager-Einstellungen Konfigurieren von Job Manager-Einstellungen Konfigurieren von Einstellungen für den Protokolldaemon Konfigurieren von Job Manager-Einstellungen Konfigurieren von Network Manager-Einstellungen Konfigurieren von Process Manager-Einstellungen Konfigurieren der Einstellungen für RAS-Geräte Konfigurieren von Schedule Manager-Einstellungen Konfigurieren der Webdiensteinstellungen Konfigurieren von Einstellungen für den Auditordaemon Konfigurieren von Firewalleinstellungen Konfigurieren von allgemeinen Einstellungen Konfigurieren von Sicherheitseinstellungen Synchronisieren der NetVault Zeit Konfigurieren des Berichterstellungsprogramms Konfigurieren von Standardeinstellungen für NetVault Backup-WebUI Konfigurieren von NetVault Backup für einen bestimmten VSS-Anbieter Konfigurieren der Standardeinstellungen mit „Txtconfig"
Diagnosetracing Verwalten von Diagnosedaten Das Dienstprogramm „deviceconfig" NetVault Backup Prozesse Umgebungsvariablen Netzwerkports, die von NetVault Backup verwendet werden Fehlerbehebung

Konfigurieren der Mandantendetails

1
Wählen Sie auf der Seite Mandantenkonten verwalten den Mandanten aus und klicken Sie auf Details hinzufügen/bearbeiten.
Tabelle 116. Mandantendetails

Identifikation

Geben Sie unter Identifikation die folgenden Details an:

Mandantenname: Geben Sie einen Namen für das Mandantenkonto ein. Sie können einen Namen anhand der Benutzergruppe, der Rolle oder des tatsächlichen Namens zuweisen.
Mandant ist kein Mitglied dieser Benutzergruppen: Die Namen der Benutzergruppen werden nur angezeigt, wenn die Gruppen in NetVaulthinzugefügt werden.
Um Zugriffsrechte für bestimmte Benutzergruppen zu gewähren, wählen Sie die Gruppen in der Liste Mandant ist kein Mitglied dieser Benutzergruppen aus und klicken Sie dann auf Hinzufügen. Die ausgewählten Benutzergruppen werden in die Liste Mandant ist Mitglied dieser Benutzergruppen verschoben. Um eine Benutzergruppe zu entfernen, wählen Sie die Gruppe in der Liste Mandant ist Mitglied dieser Benutzergruppen aus und klicken Sie auf Entfernen.
Mandantenbenutzer ohne Admin-Rolle: Der Mandantenbenutzername wird in dieser Liste angezeigt, wenn sich der Mandantenbenutzer zum ersten Mal bei NetVault anmeldet. Nach der ersten Anmeldung hat der Mandantenadministrator keine Mandanten-Admin-Berechtigungen.
Um einem bestimmten Mandanten den Mandanten-Admin-Zugriff zu erteilen, wählen Sie den Mandantenbenutzer in Mandantenbenutzer ohne Admin-Rolle und klicken Sie auf Hinzufügen. Der ausgewählte Mandantenbenutzer wird in die Liste Mandantenbenutzer mit Admin-Rolle verschoben. Wenn Sie einen Mandantenbenutzer aus der Admin-Rolle entfernen möchten, wählen Sie den Mandantenbenutzer aus der Liste Mandantenbenutzer mit Admin-Rolle aus und klicken Sie auf Entfernen.
Mandantengruppe: Der Name der Mandantengruppe wird automatisch basierend auf dem ersten Namen der Mandantenbenutzergruppe ausgewählt, die unter Mandant ist Mitglied dieser Benutzergruppe verfügbar ist. Sie können den Namen aus der verfügbaren Liste ändern, indem Sie ihn über die Dropdownliste auswählen.

Kontaktinformationen

Geben Sie unter Kontaktinformationen die folgenden Details an:

E-Mail 1: Geben Sie in diesem Feld die primäre E-Mail-Adresse für das Mandantenkonto ein.
E-Mail 2: Geben Sie in diesem Feld eine beliebige weitere E-Mail-Adresse für das Mandantenkonto ein.
Telefon: Geben Sie in diesem Feld die Telefonnummer für das Mandantenkonto ein.
Mobil: Geben Sie in diesem Feld die Mobiltelefonnummer für das Mandantenkonto ein.
HINWEIS: Die im Feld E-Mail 1 konfigurierte E-Mail-ID wird für E-Mail-Benachrichtigungen verwendet, wenn Sie ein Benachrichtigungsprofil für das Benutzerkonto einrichten. Weitere Informationen finden Sie unter Einrichten eines Benachrichtigungsprofils.

Weitere Details

Geben Sie unter Sonstige Details die folgenden Details an:

Beschreibung: Geben Sie in diesem Feld eine Beschreibung für die Workstation ein.
Medienkontingent gering (Terabyte): Das Medienkontingent ist die Speicherbeschränkung, die einem Mandanten zum Durchführen von Sicherungsvorgängen zugewiesen wurde. Ein TB ist das minimale Medienkontingent, der einem Mandanten zugeordnet werden kann. Benachrichtigungen werden gesendet, wenn der Mandant (Mandantenadministrator und Mandantenbenutzer) 80 Prozent des zugewiesenen Speicherlimits oder Medienkontingents ausgeschöpft hat, und der Sicherungsauftrag schlägt fehl, wenn der Mandant (Mandantenadministrator und Mandantenbenutzer) alle zugewiesenen Medienkontingente ausschöpft.
Jobkontingent: Der Standardwert für diese Einstellung beträgt 100 Jobs. Das Jobkontingent ist die maximale Anzahl von Jobs, die einem bestimmten Mandanten (Mandantenadministrator und Mandantenbenutzer) zugeordnet sind, um Sicherungsaufträge zu erstellen. Wird das maximale Jobkontingent erreicht, darf der Mandant (Mandantenadministrator und Mandantenbenutzer) keine weiteren Jobs senden.
Der MSP-Administrator kann das Jobkontingent-Limit auf einen beliebigen Wert zwischen Null und 2147483648 einstellen.
Mandantenadresse: Detaillierte Adresse des Mandanten.
Mandanten deaktivieren: Verwenden Sie dieses Kontrollkästchen, um den Mandanten zu deaktivieren, in dem der Mandant für die Anmeldung am NetVault Backup Server gesperrt wird.
3
Klicken Sie auf Speichern, um die Mandantendetails zu speichern und zur Seite Mandant verwalten zurückzukehren.

Mandantenkonto ändern

2
Wählen Sie auf der Seite Mandant verwalten den Mandanten aus und klicken Sie auf Bearbeiten.
4
Klicken Sie auf Speichern, um die Mandantendetails zu speichern.

Löschen von Mandanten

2
Wählen Sie auf der Seite Mandanten verwalten den Mandanten aus und klicken Sie auf Löschen.
3
Klicken Sie im Bestätigungsdialogfenster auf Löschen, um das Mandantenkonto vom NetVault Backup Server zu entfernen.

Mandanten deaktivieren

Der Mandant kann sich nicht mehr bei NetVault Backup anmelden, wenn das Mandantenkonto deaktiviert ist.

2
Wählen Sie auf der Seite Mandanten verwalten den Mandanten aus und klicken Sie auf Deaktivieren.
3
Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf Mandanten deaktivieren, um das Mandantenkonto an der Anmeldung am NetVault Backup Server zu hindern.
Related Documents