Chat now with support
Chat with Support

NetVault 12.2 - Administratorhandbuch for Managed Service Provider

Einleitung Erste Schritte Konfigurieren von Clients
Informationen zu NetVault Backup Clients Softwareinstallation über die Webbenutzerschnittstelle (Push-Installation) Hinzufügen von Clients (nur Windows) Verwalten von Clients Verwalten von Clientgruppen
Verwalten der Katalogsuche Konfigurieren von Speichergeräten
Informationen zu Speichergeräten Hinweise zu SANs Systeme der Quest DR-Serie Quest QoreStor NetVault SmartDisk EMC Data Domain-Systeme Snapshot Array Manager Virtuelle Bandbibliotheken Virtuelle Standalone-Laufwerke Gemeinsam genutzte virtuelle Bandbibliotheken Physische Bandgeräte
Sichern von Daten Verwalten von Richtlinien Wiederherstellen von Daten NetVault Backup-Dashboard verwalten Verwalten von Jobs Überwachen von Protokollen Verwalten von Speichergeräten
Rollenbasierter Zugriff zum Verwalten von Speichergeräten Überwachen von Geräteaktivitäten Verwalten von datenträgerbasierten Speichergeräten in der Listenansicht Verwalten von plattenbasierten Speichergeräten in der Baumansicht Verwalten von Snapshot Array Manager Verwalten von Bandbibliotheken in der Listenansicht Verwalten von Bandbibliotheken in der Baumansicht Verwalten von Bandlaufwerken in der Listenansicht Verwalten von Bandlaufwerken in der Baumansicht Gemeinsam genutzte Geräte hinzufügen
Verwalten von Speichermedien Verwalten von Benutzer- und Gruppenkonten Mandanten verwalten Überwachen von Ereignissen und Konfigurieren von Benachrichtigungen Berichterstellung in NetVault Backup Arbeiten mit Clientclustern Konfigurieren der Standardeinstellungen für NetVault Backup
Informationen zum Konfigurieren von Standardeinstellungen Konfigurieren von Verschlüsselungseinstellungen Konfigurieren von Plug-in-Optionen Konfigurieren der Standardeinstellungen für Nachskripts Konfigurieren der Standardeinstellungen für das Überprüfungs-Plug-in Konfigurieren von Deployment Manager-Einstellungen Konfigurieren von Job Manager-Einstellungen Konfigurieren von Einstellungen für den Protokolldaemon Konfigurieren von Job Manager-Einstellungen Konfigurieren von Network Manager-Einstellungen Konfigurieren von Process Manager-Einstellungen Konfigurieren der Einstellungen für RAS-Geräte Konfigurieren von Schedule Manager-Einstellungen Konfigurieren der Webdiensteinstellungen Konfigurieren von Einstellungen für den Auditordaemon Konfigurieren von Firewalleinstellungen Konfigurieren von allgemeinen Einstellungen Konfigurieren von Sicherheitseinstellungen Synchronisieren der NetVault Zeit Konfigurieren des Berichterstellungsprogramms Konfigurieren von Standardeinstellungen für NetVault Backup-WebUI Konfigurieren von NetVault Backup für einen bestimmten VSS-Anbieter Konfigurieren der Standardeinstellungen mit „Txtconfig"
Diagnosetracing Verwalten von Diagnosedaten Das Dienstprogramm „deviceconfig" NetVault Backup Prozesse Umgebungsvariablen Netzwerkports, die von NetVault Backup verwendet werden Fehlerbehebung

Beschreibung der Prozesse

In diesem Abschnitt finden Sie eine kurze Beschreibung der NetVault Backup Prozesse, die auf dem Server- und Clientcomputern ausgeführt werden. NetVault Backup umfasst die folgenden Prozesse:

nvpmgr wird auf allen NetVault Backup Server- und Clientcomputern ausgeführt. Dieser Prozess verwaltet alle anderen NetVault Backup Prozesse. nvpmgr erstellt und beendet die vorübergehend ausgeführten Prozesse. Der Process Manager verwaltet auch die Zuweisung des gemeinsam genutzten Speichers für die Prozesstabelle und Tracepuffer. Obwohl dem Process Manager eine statische Prozess-ID zugewiesen ist, wird dieser Prozess als dynamischer Prozess angesehen, da die Systemressourcen in unterschiedlichem Maße beansprucht werden.

Prozesstyp: Dynamisch

Prozess-ID: 1

nvcmgr unterstützt den Nachrichtenaustausch zwischen Prozessen. Dieser Prozess wird auf allen NetVault Backup Server- und Clientcomputern ausgeführt. In UNIX- und Linux-Betriebssystemen wird der Communications Manager als Prozess ausgeführt. Unter Windows wird dieser Prozess als Thread im nvpmgr Prozess ausgeführt. Nvcmgr ist für die Kommunikation zwischen den verschiedenen NetVault Backup Prozessen auf einem lokalen Computer zuständig.

Prozesstyp: Statisch

Prozess-ID: 2

nvnmgr unterstützt den Nachrichtenaustausch zwischen Prozessen. Dieser Prozess wird auf allen NetVault Backup Server- und Clientcomputern ausgeführt. In UNIX- und Linux-Betriebssystemen wird der Network Manager als Prozess ausgeführt. Unter Windows wird dieser Prozess als Thread im nvpmgr-Prozess ausgeführt. Nvnmgr sendet die Nachrichten zwischen Prozessen an Remoteclients. Der Network Manager überträgt auch Verfügbarkeitsmeldungen, mit denen der Status der Clients ermittelt wird.

Prozesstyp: Statisch

Prozess-ID: 3

nvmedmgr wird auf dem NetVault Backup Server ausgeführt.

Dieser Prozess verwaltet die Mediendatenbank, die Informationen zum Inhalt der Medien und zu Online-Sicherungsspeichersätzen enthält. Im Media Manager werden außerdem die Details zur Gerätekonfiguration gespeichert und verwaltet. Er verwaltet die Sicherungsgeräte über die Device Manager-Prozesse. Vom Media Manager werden übergeordnete Anweisungen zum Laden und Entladen von Medien ausgegeben, die vom Device Manager im Rahmen entsprechender Prozesse ausgeführt werden. Der Media Manager steuert die Auswahl von Geräten und Medien für einen Job abhängig von den Medienanforderungen, die vom Job Manager gesendet werden.

Prozesstyp: Statisch

Prozess-ID: 4

nvsched wird auf dem NetVault Backup Server ausgeführt. Dieser Prozess verwaltet die Jobzeitpläne und -warteschlangen. Er verwaltet auch die Zeitplanerdatenbank. Der Schedule Manager ruft den Job Manager auf, um eine Jobinstanz zu starten, und plant die nächste Instanz für wiederkehrende Jobs. Der Job wird vom Job Manager ausgeführt. Dieser Prozess aktualisiert auch die Seite Jobstatus und stellt Jobzeitplandaten für die Berichterstellung zur Verfügung.

Prozesstyp: Statisch

Prozess-ID: 5

nvlogdaemon wird auf dem NetVault Backup Server ausgeführt. Dieser Prozess wird zusammen mit dem NetVault Backup Dienst gestartet.

Der Protokolldaemon verwaltet die Protokollmeldungen, die von den verschiedenen NetVault Backup Prozessen generiert werden, und schreibt die Meldungen in die NetVault Datenbank. Protokollmeldungen enthalten Informationen, die für die Diagnose und Behebung von Problemen verwendet werden können. Der Protokolldaemon führt außerdem regelmäßig Überprüfungen des Festplattenspeichers durch und zeigt Warnmeldungen an, wenn der Speicher den Warnungs- oder kritischen Schwellenwert erreicht. Diese Prüfungen werden für Stamm-, Datenbank-, Protokoll- und Berichtsverzeichnis von NetVault Backup durchgeführt.

Prozesstyp: Statisch

Prozess-ID: 7

nvavp wird auf dem NetVault Backup Server ausgeführt. Dieser Prozess verfolgt und kontrolliert die Benutzeraktivitäten. nvavp prüft jede Benutzeranforderung. Abhängig von den zugewiesenen Benutzerrechten wird eine Anforderung zugelassen oder abgelehnt.

Prozesstyp: Statisch

Prozess-ID: 8

nvstatsmngr wird auf allen NetVault Backup Server- und Clientcomputern ausgeführt. Dieser Prozess erfasst Laufwerksstatistik, Ereignisverlauf, Medienanforderungen sowie Serverkapazität und Übertragungsinformationen für die Berichterstellung.

Prozesstyp: Statisch

Prozess-ID: 9

nvrepdbmngr wird auf dem NetVault Backup Server ausgeführt. Dieser Prozess verwaltet die Berichtsdatenbank.

Der Reports Database Manager fragt den Statistics Manager in regelmäßigen Abständen ab, um die erfassten Daten abzurufen, und schreibt die Daten in die Berichtsdatenbank. Nvrepdbmng überträgt auch die Informationen aus der Berichtsdatenbank an die Berichterstellung und bereinigt die Berichtsdatenbank regelmäßig.

Prozesstyp: Statisch

Prozess-ID: 10

nvwsrequesthandler wird auf dem NetVault Backup Server ausgeführt. In diesem Prozess wird der Webdienst ausgeführt, der von der Webdienst verwendet wird.

Prozesstyp: Statisch

Prozess-ID: 14

nvconsolesvc wird auf allen NetVault Backup Server- und Clientcomputern ausgeführt. Mit diesem Prozess bezieht oder erstellt NetVault Backup Konfigurationseigenschaften von bzw. auf Remote-Clientcomputern.

Prozesstyp: Statisch

Prozess-ID: 15

nvdeploymentmgr wird auf dem NetVault Backup Server ausgeführt. Dieser Prozess verwaltet die Push-Installationsaufgaben.

Sie können die Push-Installationsmethode für folgende Aufgaben verwenden:

Dieser Prozess speichert alle bereitstellungsrelevanten Informationen in der netvault_machines-Datenbank. Der Deployment Manager erstellt einzelne oder mehrere Arbeitsprozesse für die Bereitstellung (nvdeploymentwkr), um die Installationsprozesse für die Remote-Computer zu verwalten.

Prozesstyp: Statisch

Prozess-ID: 17

nvdevmgr wird auf dem NetVault Backup Server und den Clients ausgeführt, an die lokal Geräte angeschlossen sind. Dieser Prozess führt die Lese- und Schreibzugriffe auf die Medien aus und regelt das Laden und Entladen von Medien. NetVault Backup erstellt für jedes konfigurierte Laufwerk eine Instanz des Device Manager Prozesses. In einer SAN-Umgebung wird für alle NetVault Backup Clients, die das Gerät gemeinsam nutzen, eine Instanz ausgeführt.

Prozesstyp: Statisch (wird ausgeführt, während das Gerät verfügbar ist)

Prozess-ID: verschieden

nvndmpdevmgr wird auf dem NetVault Backup Server ausgeführt. Dieser Prozess führt Lese- und Schreibzugriffe auf Medien aus und regelt das Laden und Entladen von Medien für NDMP-basierte Filer. NetVault Backup erstellt für jedes konfigurierte Laufwerk eine Instanz des NDMP Device Manager Prozesses.

Prozesstyp: Statisch (wird ausgeführt, während das Gerät verfügbar ist)

Prozess-ID: verschieden

nvchgmgr steuert den Automatenarm des Medienwechslers. Dieser Prozess wird auf dem NetVault Backup Server und den Clients ausgeführt, an die der Automatenarm angeschlossen ist. NetVault Backup erstellt für jeden Automatenarm eine Instanz.

Prozesstyp: Statisch (wird ausgeführt, während das Gerät verfügbar ist)

Prozess-ID: verschieden

nvchgmgr wird auf dem NetVault Backup Server ausgeführt. Dieser Prozess steuert den Automatenarm des Medienwechslers für Geräte, die an NDMP-basierte Filer angebunden sind. NetVault Backup erstellt für jeden Automatenarm eine Instanz.

Prozesstyp: Statisch (wird ausgeführt, während das Gerät verfügbar ist)

Prozess-ID: verschieden

nvrascontroller verwaltet die plattenbasierten Speichergeräte. Dieser Prozess wird auf dem NetVault Backup Server ausgeführt. NetVault Backup erstellt für jedes konfigurierte Gerät eine Instanz des RAS Device Controller Prozesses.

Prozesstyp: Statisch (wird ausgeführt, während das Gerät verfügbar ist)

Prozess-ID: verschieden

nvjobmgr wird auf dem NetVault Backup Server ausgeführt und verwaltet die Ausführung eines Jobs.

Der Schedule Manager startet den Job Manager. Für jeden Job wird bis zum Abschluss des Jobs eine einzelne Job Manager Instanz ausgeführt. Der Job Manager meldet Ausführungsstatus und Beendigungsstatus eines Jobs. Dieser Prozess stimmt sich mit dem Daten-Plug-in ab und ruft die erforderlichen Informationen vom NetVault Backup Server ab. Außerdem sendet er Laufwerks- und Medienanforderungen an den Media Manager Prozess.

Prozesstyp: Dynamisch

Prozess-ID: verschieden

nvduplicate führt die Sicherungsduplizierung aus. Dieser Prozess wird auf dem NetVault Backup Computer ausgeführt, auf dem die Duplizierungsphase ausgeführt wird.

Prozesstyp: Dynamisch

Prozess-ID: Keine

nvverify führt die Sicherungsverifizierung aus. Dieser Prozess überprüft die Länge der Streams, die auf das Medium geschrieben werden, und stellt sicher, dass während der Sicherung keine Blöcke gelöscht wurden. nvverify wird auf dem NetVault Backup Computer ausgeführt, auf dem die Überprüfungsphase ausgeführt wird.

Prozesstyp: Dynamisch

Prozess-ID: Keine

nvplgscript führt die Vor- und Nachskripts für einen Job aus. Dieser Prozess wird auf dem Zielclient ausgeführt, wenn Sie die Optionen zur Ausführung von Vor- und Nachskripts für einen Job auswählen.

Prozesstyp: Dynamisch

Prozess-ID: Keine

nvwsworker ist der Webdienst-Arbeitsprozess, Die Arbeitsprozesse werden von nvwsrequesthandler gestartet. Diese Prozesse werden zum in Gruppen zusammengefasst, um die Leistung zu verbessern. Wenn eine Vielzahl von Daten von der Webbenutzerschnittstelle verarbeitet wird, können auf dem NetVault Backup Server zehn oder mehr Prozesse aktiv sein. Diese Prozesse bleiben noch kurze Zeit aktiv, nachdem die Daten verarbeitet wurden.

Prozesstyp: Dynamisch

Prozess-ID: Keine

 

Umgebungsvariablen

Umgebungsvariablen in NetVault Backup

Nachstehend finden Sie eine Liste der NetVault Backup Umgebungsvariablen, die in benutzerdefinierten Skripts verwendet werden können. Ein MSP-Administrator kann diese Umgebungsvariablen für den eigenen Server verwenden.

Tabelle 170. Umgebungsvariablen

NETVAULTCLIACCOUNT

Gibt den NetVault Backup Benutzernamen an. Das angegebene Konto muss über Berechtigungen zur Verwendung des Befehlszeilendienstprogramms verfügen.

NETVAULTCLIACCOUNT=<Benutzerkontoname>

Diese Variable muss im Skript enthalten sein, um auf das Befehlszeilendienstprogramm zugreifen zu können.

NETVAULTCLIPASSWORD

Geben Sie das Kennwort für das NetVault Backup Benutzerkonto an.

NETVAULTCLIPASSWORD=<Kennwort>

Die Variable muss im Skript enthalten sein, um das Kennwort für das Benutzerkonto anzugeben.

NV_HOME

Gibt das NetVault Backup Installationsverzeichnis zurück.

NV_JOBCLIENT

Gibt den Zielclient für einen Job an.

NV_JOBCLIENT=<Name des NetVault Backup-Clients>

NV_JOBID

Gibt die Job-ID-Nummer an.

NV_JOBID=<Job-ID>

NV_JOBTITLE

Gibt den Namen des Jobs an.

NV_JOBTITLE=<Jobtitel>

NV_JOB_WARNINGS

Gibt TRUE zurück, wenn ein Job mit Warnungen abgeschlossen wird; sonst wird FALSE zurückgegeben.

Diese Variable kann nur in einem Nachskript verwendet werden. Diese Variable wird in Mailskripts verwendet, ist aber allgemein gültig.

Wenn eine Sicherung mit Warnungen abgeschlossen wird, gibt die Variable NV_STATUS den Wert SUCCEEDED und die Variable NV_JOB_WARNINGS den Wert TRUE zurück.

Der Rückgabewert ist nicht lokalisiert, d. h. TRUE oder FALSE in Englisch.

NV_OUTPUT_FILE

Gibt die benutzerdefinierte Ausgabedatei für Berichte zurück.

NV_SERVERNAME

Gibt den Namen des NetVault Backup Servers an.

NV_SERVERNAME=<Name des NetVault Backup-Servers>

NV_SESSIONID

Gibt die Sitzungs-ID eines Jobs an.

NV_SESSIONID=<Sitzungs-ID>

NV_STATUS

Gibt den Beendigungsstatus eines Jobs an. Gibt entweder SUCCEEDED oder FAILED zurück.

Diese Variable kann nur in einem Nachskript verwendet werden. Der Rückgabewert ist nicht lokalisiert, d. h. SUCCEEDED oder FAILED in Englisch.

NV_USER_ARG

Gibt die mit den Vor- oder Nachskripts übergebenen benutzerdefinierten Argumente an.

 

Netzwerkports, die von NetVault Backup verwendet werden

Related Documents