Chat now with support
Chat with Support

NetVault 12.2 - Administratorhandbuch

Einleitung Erste Schritte Konfigurieren von Clients Verwalten der Katalogsuche Konfigurieren von Speichergeräten
Informationen zu Speichergeräten Hinweise zu SANs Systeme der Quest DR-Serie Quest QoreStor NetVault SmartDisk EMC Data Domain-Systeme Snapshot Array Manager Virtuelle Bandbibliotheken Virtuelle Standalone-Laufwerke Gemeinsam genutzte virtuelle Bandbibliotheken Physische Bandgeräte
Sichern von Daten Verwalten von Richtlinien Wiederherstellen von Daten NetVault Backup-Dashboard verwalten Verwalten von Jobs Überwachen von Protokollen Verwalten von Speichergeräten
Überwachen von Geräteaktivitäten Verwalten von datenträgerbasierten Speichergeräten in der Listenansicht Verwalten von plattenbasierten Speichergeräten in der Baumansicht Verwalten von Snapshot Array Manager Verwalten von Bandbibliotheken in der Listenansicht Verwalten von Bandbibliotheken in der Baumansicht Verwalten von Bandlaufwerken in der Listenansicht Verwalten von Bandlaufwerken in der Baumansicht Gemeinsam genutzte Geräte hinzufügen
Verwalten von Speichermedien Verwalten von Benutzer- und Gruppenkonten Überwachen von Ereignissen und Konfigurieren von Benachrichtigungen Berichterstellung in NetVault Backup Arbeiten mit Clientclustern Konfigurieren der Standardeinstellungen für NetVault Backup
Informationen zum Konfigurieren von Standardeinstellungen Konfigurieren von Verschlüsselungseinstellungen Konfigurieren von Plug-in-Optionen Konfigurieren der Standardeinstellungen für Nachskripts Konfigurieren der Standardeinstellungen für das Überprüfungs-Plug-in Konfigurieren von Deployment Manager-Einstellungen Konfigurieren von Job Manager-Einstellungen Konfigurieren von Einstellungen für den Protokolldaemon Konfigurieren von Job Manager-Einstellungen Konfigurieren von Network Manager-Einstellungen Konfigurieren von Process Manager-Einstellungen Konfigurieren der Einstellungen für RAS-Geräte Konfigurieren von Schedule Manager-Einstellungen Konfigurieren der Webdiensteinstellungen Konfigurieren von Einstellungen für den Auditordaemon Konfigurieren von Firewalleinstellungen Konfigurieren von allgemeinen Einstellungen Konfigurieren von Sicherheitseinstellungen Synchronisieren der NetVault Zeit Konfigurieren der Standardeinstellungen für globale Benachrichtigungsmethoden Konfigurieren des Berichterstellungsprogramms Konfigurieren von Standardeinstellungen für NetVault Backup-WebUI Konfigurieren von NetVault Backup für einen bestimmten VSS-Anbieter Konfigurieren der Standardeinstellungen mit „Txtconfig"
Diagnosetracing Verwalten von Diagnosedaten Das Dienstprogramm „deviceconfig" NetVault Backup Prozesse Umgebungsvariablen Netzwerkports, die von NetVault Backup verwendet werden Fehlerbehebung
Häufige Fehler
NetVault Backup Dienst wird unter Windows nicht gestartet NetVault Backup Dienst wird nach einem Computerneustart nicht gestartet NetVault Backup Dienst wird unter Linux zwar gestartet, aber danach sofort beendet Anmeldung schlägt nach einer Änderung der Server-IP-Adresse fehl Unerwartetes Verhalten der NetVault Backup-WebUI Webbenutzerschnittstelle kann nicht in der Kompatibilitätsansicht in Internet Explorer ausgeführt werden Während einer Push-Installation tritt ein Fehler mit dem NetVault Backup Installationsprogramm auf VSS-basierte Sicherung schlägt fehl Ändern der Puffergröße für TCP/IP-Sockets unter Windows Wiederherstellung von Datenkopiespeichersätzen schlägt auf Clients mit NetVault Backup 10.0.1 fehl Wiederherstellung auf Itanium-Plattformen schlägt bei einem Index größer als 2 GB fehl Nach dem Upgrade schlagen Datenkopierjobs oder konsolidierte Sicherungsjobs auf Linux fehl Nach dem Upgrade wird ein Konsolenfehler auf den WebUI-Seiten angezeigt Die Bereitstellungsaufgabe hängt während der Push-Installation auf dem Linux-Zielcomputer. Der Paketspeicher kann nicht mit dem Hostnamen hinzugefügt werden. Die Bereitstellungsaufgabe schlägt aufgrund von Netzwerkkonfigurationsproblemen fehl. Domainbenutzer kann sich nicht am NetVault Backup Server anmelden, wenn das Arbeitsplatzattribut gesetzt ist. Domainbenutzer kann sich nicht am NetVault Backup Server auf Debian 9 anmelden. Hinzufügen der Zielmaschine als Client schlägt nach erfolgreicher Push-Installation fehl. Installation, Deinstallation oder Navigation auf der Katalogsuchseite ist nach der manuellen Deinstallation des NetVault Backup Client-Hosts nicht möglich. Die Katalog-Suche auf dem Client nach der NetVault Backup Server-Migration mit gleichem oder anderem Servernamen kann nicht installiert und deinstalliert werden
Abgesicherter Modus in NetVault Backup

NetVault Backup-Dashboard verwalten

Über das NetVault Backup-Dashboard

Sie können eine Übersicht über die Statistiken des NetVault Backup-Systems auf der Seite Dashboard anzeigen.

Das Dashboard umfasst eine Reihe von grafischen Widgets, welche die für Ihr NetVault Backup-System relevanten Daten und die geschützten Computer anzeigen. Standardmäßig werden die Daten in den Widgets entsprechend einer vordefinierten Aktualisierungsintervallzeit aktualisiert. Sie können jedoch das Aktualisierungsintervall auch manuell eingeben.

Mit der Funktion „Dashboards“ können Sie mehrere konfigurierbare grafische Ansichten Ihrer Umgebung erstellen. Sie können ein Dashboard erstellen und konfigurieren und es laden, um auf die Daten der überwachten Widgets für die NetVault Backup WebUI zuzugreifen. Ein Standard-Dashboard wird von NetVault Backup erstellt und geladen. Ein Dashboard kann maximal 18 Widgets enthalten. Sie können verschiedene Aktionen auf dem Dashboard ausführen, wie z. B. Freigeben, Klonen, Löschen usw.

Anzeigen des NetVault Backup-Dashboards

Um das NetVault Backup-Dashboard anzuzeigen, klicken Sie im Navigationsbereich auf Dashboard.

Das Dashboard umfasst die folgenden Widgets:

Jobstatus: Dieses Widget zeigt den Status von NetVault Backup Jobs an und wird durch das Symbol dargestellt. Die einzelnen Leisten in diesem Widget stellen die Gesamtzahl der erfolgreichen Jobs (grün), der mit Warnungen abgeschlossene Jobs (gelb) und der fehlgeschlagenen Jobs (rot) dar. Um die Jobübersicht anzuzeigen, bewegen Sie den Mauszeiger über die Leiste. Das Diagramm enthält standardmäßig die Daten für die letzten 7 Tage. Sie können diesen Zeitraum jedoch mithilfe des Widget-Filters ändern. Um die Jobs auf der Seite Jobstatus anzuzeigen, klicken Sie auf die entsprechende Leiste. Das standardmäßige Aktualisierungsintervall für dieses Widget beträgt 900 Sekunden.
Jobdauer: Dieses Widget zeigt die Jobdauer (in Sekunden) der Top 10 (Standard) zeitaufwändigen NetVault Backup Jobs an und wird durch das Symbol dargestellt. Sie können die Anzahl der Jobs jedoch mithilfe des Widget-Filters ändern. Um die Jobübersicht anzuzeigen, bewegen Sie den Mauszeiger über die Leiste. Um die Jobdetails eines Jobs auf der Seite Jobverlauf anzuzeigen, klicken Sie auf die entsprechende Leiste. Das standardmäßige Aktualisierungsintervall für dieses Widget beträgt 3600 Sekunden.
Medienspeicherplatznutzung: Dieses Widget zeigt die Größe des verwendeten Medienspeicherplatzes in Ihrem NetVault Backup System an und wird durch das Symbol dargestellt. Standardmäßig werden 40 Medien angezeigt. Sie können die Anzahl der Medien für das Widget mithilfe des Widget-Filters ändern. Um die Medienübersicht anzuzeigen, bewegen Sie den Mauszeiger über die Leiste. Um das Medienelement zu durchsuchen, klicken Sie auf die entsprechende Leiste. Das standardmäßige Aktualisierungsintervall für dieses Widget beträgt 1800 Sekunden.
Clientstatus: Dieses Widget zeigt den Online- oder Offline-Status vorhandener NetVault Backup Clients an und wird durch das Symbol dargestellt. Dieses Widget wird als Tortendiagramm angezeigt. Um die Übersicht der Clientdetails anzuzeigen, bewegen Sie den Zeiger über das entsprechende Segment. Um die Clientdetails auf der Seite Clients verwalten anzuzeigen, klicken Sie auf das entsprechende Segment im Tortendiagramm. Das standardmäßige Aktualisierungsintervall für dieses Widget beträgt 900 Sekunden.
Nicht nutzbare Medien: Dieses Widget zeigt die Details der nicht nutzbaren Medien in Ihrem NetVault Backup-System an und wird durch das Symbol dargestellt. Jedes nicht nutzbare Medium wird als Blase im Diagramm mit verschiedenen Farben angezeigt, wobei die Farbe Informationen für nicht nutzbare Medien anzeigt, siehe Table 62. Um die Medienübersicht anzuzeigen, bewegen Sie den Mauszeiger über die Blase. Um das Medienelement zu durchsuchen, klicken Sie auf das entsprechende Blasendiagramm. Das standardmäßige Aktualisierungsintervall für dieses Widget beträgt 1800 Sekunden.

ASF

Lila

Schlechte Medien

Rot

Fremde Medien

Braun

Medium ist voll

Grau

Medium ist offline

Orange

Andere Medien

Blau

Medium ist schreibgeschützt.

Grün

Medium ist nicht verwendbar

Gelb

Gerätestatus: Dieses Widget zeigt den Gerätestatus von RAS-Geräten, Bandbibliotheken und Bandlaufwerken an und wird durch das Symbol dargestellt. Jedes Gerät wird als separates Segment im Tortendiagramm dargestellt. Um die Geräteübersicht anzuzeigen, bewegen Sie den Zeiger über das Tortendiagramm. Um den Gerätestatus zu ermitteln, klicken Sie auf das entsprechende Segment im Tortendiagramm. Das standardmäßige Aktualisierungsintervall für dieses Widget beträgt 1800 Sekunden.
Richtlinienstatus: Dieses Widget zeigt die Details der Sicherungsrichtlinien in Ihrem NetVault Backup-System und wird durch das Symbol dargestellt. Jede Richtlinie wird als separates Segment im Tortendiagramm dargestellt. Um die Richtlinienübersicht anzuzeigen, bewegen Sie den Zeiger über das Tortendiagramm. Um den Richtlinienstatus auf der Seite Richtlinien verwalten zu ermitteln, klicken Sie auf das entsprechende Segment im Tortendiagramm. Das standardmäßige Aktualisierungsintervall für dieses Widget beträgt 900 Sekunden.
Ereignisstream: Dieses Widget zeigt die Ereignisse, die während eines Zeitintervalls auf dem NetVault Backup-Server aufgetreten sind, und wird durch das Symbol dargestellt. Standardmäßig werden die Fehlerereignisse für die letzten 10 Minuten angezeigt. Sie können den Widget-Filter so einstellen, dass das Zeitintervall oder der Ereignistyp geändert wird (Nur Fehler, Schlüsselereignisse und Alle Ereignisse). Um die Ereignisübersicht anzuzeigen, bewegen Sie den Mauszeiger über die Blase. Um ein Ereignis zu durchsuchen, klicken Sie auf die entsprechende Blase im Diagramm. Das standardmäßige Aktualisierungsintervall für dieses Widget beträgt 60 Sekunden.
Protokollstream: Dieses Widget zeigt den Protokollstream für alle NetVault Backup-Prozesse an und wird durch das Symbol dargestellt. Standardmäßig wird der Protokollstream für die letzten 10 Minuten angezeigt. Sie können den Widget-Filter festlegen, um das Zeitintervall, die Ebene oder die Klasse der Protokolle zu ändern. Um die Protokollübersicht anzuzeigen, bewegen Sie den Mauszeiger über die Blase. Um ein Protokoll auf der Seite Protokolle anzeigen zu durchsuchen, klicken Sie auf die entsprechende Blase im Diagramm. Das standardmäßige Aktualisierungsintervall für dieses Widget beträgt 60 Sekunden.
Aktive Jobs: Dieses Widget zeigt den Status und den Jobverlauf der laufenden NetVault Backup Jobs an und wird durch das Symbol dargestellt. Die einzelnen Balken in diesem Widget stellen den laufenden Job dar, der die letzten drei Instanzinformationen des aktuellen Jobs anzeigt, wie Dauer, übertragene Byte und Beendigungsstatus. Diese Informationen werden angezeigt, wenn Sie mit dem Mauszeiger über die Leiste fahren. Um die Jobdetails eines Jobs auf der Seite Jobstatus anzuzeigen, klicken Sie auf die entsprechende Leiste. Das standardmäßige Aktualisierungsintervall für dieses Widget beträgt 900 Sekunden. Sie können auch verschiedene Filter wie Client, Plugin, Richtlinie, Jobtyp, Datensatzgrenzwert und Dauer festlegen.

Konfigurieren des Dashboards

Mit „Dashboard konfigurieren“ können Sie das geladene Dashboard bearbeiten. Sie können jedes Dashboard über das Feld „Dashboard verwalten“ laden.

Dashboard-Titel: Name des Dashboard.
Freigabe an Benutzergruppen und Benutzer: Gibt die Liste der verfügbaren Benutzer und Benutzergruppen an, um das Dashboard freizugeben.
Parallel zu aktualisierende Widgets: Legen Sie die Anzahl der zu aktualisierenden Widgets gleichzeitig fest.
HINWEIS: Widgets werden parallel aktualisiert, wenn das Aktualisierungsintervall für eines der Widgets mit einem bestimmten Zeitraum übereinstimmt.
Related Documents