Chat now with support
Chat with Support

NetVault 11.3 - Administratorhandbuch

Einleitung Erste Schritte Konfigurieren von Clients Konfigurieren von Speichergeräten Sichern von Daten Verwalten von Richtlinien Wiederherstellen von Daten Verwalten von Jobs Überwachen von Protokollen Verwalten von Speichergeräten
Überwachen von Geräteaktivitäten Verwalten von plattenbasierten Speichergeräten in der Tabellenansicht Verwalten von plattenbasierten Speichergeräten in der Baumansicht Verwalten von Bandbibliotheken in der Tabellenansicht Verwalten von Bandbibliotheken in der Baumansicht Verwalten von Bandlaufwerken in der Tabellenansicht Verwalten von Bandlaufwerken in der Baumansicht Gemeinsam genutzte Geräte hinzufügen
Verwalten von Speichermedien Verwalten von Benutzerkonten Überwachen von Ereignissen und Konfigurieren von Benachrichtigungen Berichterstellung in NetVault Backup Arbeiten mit Clientclustern Konfigurieren der Standardeinstellungen für NetVault Backup
Informationen zum Konfigurieren von Standardeinstellungen Konfigurieren von Verschlüsselungseinstellungen Konfigurieren von Plug-in-Optionen Konfigurieren der Standardeinstellungen für Nachskripts Konfigurieren der Standardeinstellungen für das Überprüfungs-Plug-in Konfigurieren von Deployment Manager-Einstellungen Konfigurieren von Job Manager-Einstellungen Konfigurieren von Einstellungen für den Protokolldaemon Konfigurieren von Job Manager-Einstellungen Konfigurieren von Network Manager-Einstellungen Konfigurieren von Process Manager-Einstellungen Konfigurieren der Einstellungen für RAS-Geräte Konfigurieren von Schedule Manager-Einstellungen Konfigurieren der Webdiensteinstellungen Konfigurieren von Einstellungen für den Auditordaemon Konfigurieren von Firewalleinstellungen Konfigurieren von allgemeinen Einstellungen Konfigurieren von Sicherheitseinstellungen Synchronisieren der NetVault Zeit Konfigurieren der Standardeinstellungen für globale Benachrichtigungsmethoden Konfigurieren des Berichterstellungsprogramms Konfigurieren von NetVault Backup für einen bestimmten VSS-Anbieter Konfigurieren der Standardeinstellungen mit dem NetVault Konfigurator Konfigurieren der Standardeinstellungen mit „Txtconfig"
Diagnosetracing Das Dienstprogramm „deviceconfig" NetVault Backup Prozesse Umgebungsvariablen Netzwerkports, die von NetVault Backup verwendet werden Fehlerbehebung

Laden eines Bands

Markieren von Medien für die Wiederverwendung

4
Wenn ein Medium manuell zur Wiederverwendung markiert wurde, werden Medienbezeichnung und Gruppenzuordnungen von NetVault Backup nicht gelöscht. Um diese Medien wiederzuverwenden, müssen Sie die Option Medien wiederverwenden auf der Registerkarte „Ziel“ auf entweder auf Alle oder Mit derselben Gruppenbezeichnung wie Zielmedien setzen. Bei der Wiederverwendung eines Mediums überschreibt NVBU die vorhandenen Daten auf dem Medium.
HINWEIS: Die Option Medien wiederverwenden funktioniert nicht bei den NetVault SmartDisk Geräten: Die NetVault SmartDisk Geräte verwenden einen so genannten Garbage-Collection-Prozess, mit dem die nicht mehr verwendeten Chunks im Chunk-Speicher gefunden und entfernt werden und der entsprechende Speicherplatz auf dem Datenträger freigegeben wird.

Entfernen eines Bandlaufwerks

Mithilfe der nachfolgend beschriebenen Vorgehensweise können Sie ein Bandlaufwerk entfernen, das nicht länger benötigt wird.

Beim Entfernen eines Bandlaufwerks werden Informationen des geladenen Bands nicht aus der NetVault Datenbank gelöscht. Sie können das Band in einem anderen Laufwerk verwenden, das den Medientyp unterstützt. Ein Einlesen ist nicht erforderlich, wenn Sie das Band in derselben NetVault Backup Domäne verwenden. In einer anderen NetVault Backup Domäne müssen Sie das Band einlesen, um auf die Sicherungen zugreifen zu können.

3
Klicken Sie auf Bearbeiten.
4
Klicken Sie auf der Seite Gerät bearbeiten auf das zu entfernende Laufwerk.
6

Gemeinsam genutzte Geräte hinzufügen

Gemeinsam genutzte Laufwerke können nur mithilfe der Baumansicht der Seite Geräte verwalten hinzugefügt werden.

Für die gemeinsame Nutzung von Laufwerken ist eine Infrastruktur erforderlich, in der mehrere Computer einen direkten Übertragungsweg zu den Geräten aufbauen können, z. B. eine Fibre Channel-Umgebung mit Switches. In derartigen Umgebungen können Sie die Geräte für mehrere SmartClients gemeinsam nutzen und so die Ressourcenauslastung durch direkten Zugriff optimieren. Die gemeinsam genutzten Laufwerke können von mehreren Maschinen gesteuert werden (NetVault Backup-Server, -Client oder -Dateiserver), der Wechslerarm der Bibliothek bleibt aber unter der Kontrolle von einem NetVault Backup-Client. Jedes Gerät, das von mehr als einem NetVault Backup-Client genutzt wird, verwendet eine DSD-Lizenz.

In den folgenden Abschnitten wird das Verfahren für das Hinzufügen gemeinsam genutzter Geräte in der NetVault Backup-Domain beschrieben. Achten Sie bevor Sie fortfahren darauf, dass alle Ziel NetVault Backup-Clients dem NetVault Backup-Server hinzugefügt werden.

Dieser Abschnitt enthält die folgenden Themen:

Related Documents