Chat now with support
Chat with Support

NetVault 11.3 - Administratorhandbuch

Einleitung Erste Schritte Konfigurieren von Clients Konfigurieren von Speichergeräten Sichern von Daten Verwalten von Richtlinien Wiederherstellen von Daten Verwalten von Jobs Überwachen von Protokollen Verwalten von Speichergeräten
Überwachen von Geräteaktivitäten Verwalten von plattenbasierten Speichergeräten in der Tabellenansicht Verwalten von plattenbasierten Speichergeräten in der Baumansicht Verwalten von Bandbibliotheken in der Tabellenansicht Verwalten von Bandbibliotheken in der Baumansicht Verwalten von Bandlaufwerken in der Tabellenansicht Verwalten von Bandlaufwerken in der Baumansicht Gemeinsam genutzte Geräte hinzufügen
Verwalten von Speichermedien Verwalten von Benutzerkonten Überwachen von Ereignissen und Konfigurieren von Benachrichtigungen Berichterstellung in NetVault Backup Arbeiten mit Clientclustern Konfigurieren der Standardeinstellungen für NetVault Backup
Informationen zum Konfigurieren von Standardeinstellungen Konfigurieren von Verschlüsselungseinstellungen Konfigurieren von Plug-in-Optionen Konfigurieren der Standardeinstellungen für Nachskripts Konfigurieren der Standardeinstellungen für das Überprüfungs-Plug-in Konfigurieren von Deployment Manager-Einstellungen Konfigurieren von Job Manager-Einstellungen Konfigurieren von Einstellungen für den Protokolldaemon Konfigurieren von Job Manager-Einstellungen Konfigurieren von Network Manager-Einstellungen Konfigurieren von Process Manager-Einstellungen Konfigurieren der Einstellungen für RAS-Geräte Konfigurieren von Schedule Manager-Einstellungen Konfigurieren der Webdiensteinstellungen Konfigurieren von Einstellungen für den Auditordaemon Konfigurieren von Firewalleinstellungen Konfigurieren von allgemeinen Einstellungen Konfigurieren von Sicherheitseinstellungen Synchronisieren der NetVault Zeit Konfigurieren der Standardeinstellungen für globale Benachrichtigungsmethoden Konfigurieren des Berichterstellungsprogramms Konfigurieren von NetVault Backup für einen bestimmten VSS-Anbieter Konfigurieren der Standardeinstellungen mit dem NetVault Konfigurator Konfigurieren der Standardeinstellungen mit „Txtconfig"
Diagnosetracing Das Dienstprogramm „deviceconfig" NetVault Backup Prozesse Umgebungsvariablen Netzwerkports, die von NetVault Backup verwendet werden Fehlerbehebung

Exportieren von Bändern zu Eingangs-/ Ausgangsports

2
Öffnen Sie in der Liste der Geräte die Bibliothek, die das Band enthält, und klicken Sie dann auf den Link Slots oder die entsprechende Schaltfläche Slots verwalten, um den Slot-Browser zu öffnen.
3
Wählen Sie in der Tabelle Slots die gewünschten Slots aus, und klicken Sie auf Exportieren.
4
Wählen Sie ein Band in der Tabelle Ports aus, und klicken Sie auf Port öffnen.
Wenn Sie den Befehl Port öffnen auswählen, verriegelt NetVault Backup die Bibliothek softwaregesteuert, damit klar ist, dass die Portklappe geöffnet wird.
6
Klicken Sie auf der Seite Slot-Browser auf Klappe schließen.
Durch Auswahl des Befehls Klappe schließen wird NetVault Backup mitgeteilt, dass die Portklappe physisch geschlossen wurde, und die Verriegelung der Bibliothek wird aufgehoben.

Neustarten von ACSLS- oder NDMP-Bibliotheken

Wenn bei einer ACSLS- oder einer NDMP-Bibliothek ein Netzwerkproblem auftritt, gehen Sie wie folgt vor, um die Bibliothek erneut zu starten. Bei Auswahl von Neustart werden die Netzwerk- und Socketverbindungen durch Entfernen und erneutes Hinzufügen der Bibliothek neu gestartet.

3
Klicken Sie auf der Seite Bandlaufwerkverwaltung auf Neustart.

Importieren von Spiegelbändern (NetApp VTL)

Die Spiegelbandfunktion von NetApp VTL bietet die Möglichkeit, schnell ein Band aus dem Spiegelbandpool zu importieren, anstatt das physische Band besorgen zu müssen.

Sie müssen die folgenden Schritte ausführen, wenn Sie Spiegelbänder verwenden möchten:

Wenn Spiegelbänder aktiviert wurden, wird bei jedem Export eines virtuellen Bands auf ein physisches Band das virtuelle Band in den Spiegelbandpool verschoben. Der Spiegelbandpool ist für die Sicherungsanwendung unsichtbar und wird nicht als Teil einer virtuellen Bibliothek aufgelistet. Ein Schnellzugriff ist jedoch möglich, wenn das physische Band später importiert wird. Es kann auch gelesen werden, wenn das physische Band an einem anderen Standort gelagert wird oder aus anderen Gründen nicht verfügbar ist.

Die NetApp VTL verwaltet den von den Spiegelbändern belegten Speicherplatz und kann ein Spiegelband löschen, wenn mehr Speicherplatz für neue Sicherungsdaten benötigt wird. Der Administrator kann einen bevorzugten Aufbewahrungszeitraum für Spiegelbänder festlegen. Wenn der Aufbewahrungszeitraum nicht abgelaufen ist, sendet die NetApp VTL eine Benachrichtigung, bevor das Spiegelband gelöscht wird.

Beachten Sie Folgendes:

3
Klicken Sie auf der Seite Bandlaufwerkverwaltung auf Medium importieren.
4
Geben Sie in der Liste Medienbarcode den Barcode für die Bänder aus, die Sie importieren möchten.
5
Klicken Sie auf Importieren.

Entfernen einer Bandbibliothek

Mithilfe der nachfolgend beschriebenen Vorgehensweise können Sie eine Bandbibliothek entfernen, die nicht länger benötigt wird.

Beim Entfernen einer Bandbibliothek werden die Medieninformationen in der NetVault Datenbank nicht gelöscht. Die Medien können in einer anderen Bibliothek verwendet werden, die den Medientyp unterstützt. Ein Einlesen ist nicht erforderlich, wenn Sie die Medien in derselben NetVault Backup Domäne verwenden. In einer anderen NetVault Backup Domäne müssen die Medien eingelesen werden, um auf die Sicherungen zugreifen zu können.

3
Klicken Sie auf der Seite Bandlaufwerkverwaltung auf Entfernen, und klicken Sie dann im Bestätigungsdialogfenster auf OK.
Related Documents