Chat now with support
Chat with Support

NetVault 11.3 - Administratorhandbuch

Einleitung Erste Schritte Konfigurieren von Clients Konfigurieren von Speichergeräten Sichern von Daten Verwalten von Richtlinien Wiederherstellen von Daten Verwalten von Jobs Überwachen von Protokollen Verwalten von Speichergeräten
Überwachen von Geräteaktivitäten Verwalten von plattenbasierten Speichergeräten in der Tabellenansicht Verwalten von plattenbasierten Speichergeräten in der Baumansicht Verwalten von Bandbibliotheken in der Tabellenansicht Verwalten von Bandbibliotheken in der Baumansicht Verwalten von Bandlaufwerken in der Tabellenansicht Verwalten von Bandlaufwerken in der Baumansicht Gemeinsam genutzte Geräte hinzufügen
Verwalten von Speichermedien Verwalten von Benutzerkonten Überwachen von Ereignissen und Konfigurieren von Benachrichtigungen Berichterstellung in NetVault Backup Arbeiten mit Clientclustern Konfigurieren der Standardeinstellungen für NetVault Backup
Informationen zum Konfigurieren von Standardeinstellungen Konfigurieren von Verschlüsselungseinstellungen Konfigurieren von Plug-in-Optionen Konfigurieren der Standardeinstellungen für Nachskripts Konfigurieren der Standardeinstellungen für das Überprüfungs-Plug-in Konfigurieren von Deployment Manager-Einstellungen Konfigurieren von Job Manager-Einstellungen Konfigurieren von Einstellungen für den Protokolldaemon Konfigurieren von Job Manager-Einstellungen Konfigurieren von Network Manager-Einstellungen Konfigurieren von Process Manager-Einstellungen Konfigurieren der Einstellungen für RAS-Geräte Konfigurieren von Schedule Manager-Einstellungen Konfigurieren der Webdiensteinstellungen Konfigurieren von Einstellungen für den Auditordaemon Konfigurieren von Firewalleinstellungen Konfigurieren von allgemeinen Einstellungen Konfigurieren von Sicherheitseinstellungen Synchronisieren der NetVault Zeit Konfigurieren der Standardeinstellungen für globale Benachrichtigungsmethoden Konfigurieren des Berichterstellungsprogramms Konfigurieren von NetVault Backup für einen bestimmten VSS-Anbieter Konfigurieren der Standardeinstellungen mit dem NetVault Konfigurator Konfigurieren der Standardeinstellungen mit „Txtconfig"
Diagnosetracing Das Dienstprogramm „deviceconfig" NetVault Backup Prozesse Umgebungsvariablen Netzwerkports, die von NetVault Backup verwendet werden Fehlerbehebung

Bestimmen der Ursache für den Status „Auf Medium warten"

Wenn ein Job den Status Auf Medium warten aufweist, bedeutet dies, dass der Job die Datenübertragung nicht starten kann, da das Ziellaufwerk oder Medienelement nicht verfügbar ist. Mithilfe von Job analysieren können Sie die genaue Ursache für diesen Status ermitteln.

Als Ursache für den Status Auf Medium warten eines Jobs kommen infrage:

Die Option Medium wiederverwenden wurde nicht für den Job ausgewählt. Daher wartet der Job auf neue Medien.
3
Auf der Seite Medienanforderung prüfen werden die folgenden Informationen angezeigt:
Medienanforderungs-ID: Medienanforderungs-ID.
Anforderungstyp: Sicherung oder Wiederherstellung.
Status: Status der Medienanforderung.
Priorität: Priorität der Medienanforderung.
Client: NetVault Backup Client, auf dem der Job ausgeführt wird.
Medien: Zielmedium und Gruppenbezeichnung (sofern angegeben).
Medium wiederverwenden: Angabe, ob die Option Medium wiederverwenden ausgewählt ist oder nicht.
Erforderlicher Speicherplatz: Menge des erforderlichen Speicherplatzes auf dem Medium zur Ausführung der aktuellen Anforderung.
Sicherung muss die erste auf dem Zielmedium sein: Angabe, ob die Option Sicherstellen, dass diese Sicherung die erste auf dem Medium ist ausgewählt ist oder nicht.
Bezeichnung automatisch festlegen: Angabe, ob die Option Automatisch Bezeichnung für leere Medien festlegen ausgewählt ist oder nicht.
Als schreibgeschützt markieren nach: Angabe, ob die Option Medium als schreibgeschützt markieren ausgewählt ist oder nicht.
Medienformat: Medienformat.
Bei Abschluss entladen: Angabe, ob das Medium bei Abschluss des Jobs entladen werden soll oder nicht.
Laufwerke: Laufwerk, in dem sich das Band befindet.
Lokale erzwingen: Angabe, ob die Option Nur lokale Laufwerke ausgewählt ist oder nicht.
Netzwerkkomprimierung: Angabe, ob die Option Netzwerkkomprimierung ausgewählt ist oder nicht.
In der Tabelle Ursachen werden die Ursachen dafür aufgelistet, warum das angegebene Gerät oder Medium nicht für den Job verwendet werden kann. In de folgenden Liste finden Sie einige Beispiele:

Anzeigen von Protokollmeldungen für einen Job

a
Klicken Sie im Navigationsbereich auf Jobdefinitionen verwalten oder Jobverlauf.
c
Wählen Sie unter Jobdefinitionen verwalten - Job anzeigen die Instanz aus und klicken Sie auf Protokolle anzeigen.

Überwachen des Jobfortschritts

Sie können den Fortschritt der Ausführung eines Jobs auf der Seite Jobstatus nachverfolgen. Auf dieser Seite werden der Jobstatus, die Datentransferrate, die Protokollmeldungen und sonstige Jobdetails angezeigt.

3
Auf der Seite Job überwachen werden die folgenden Informationen angezeigt:

Jobdetails: In diesem Bereich werden die folgenden Details angezeigt: Jobtitel, Job-ID, Nummer der Phase, Instanz-ID, Clientname, Plug-in-Name, Startzeit, erwartete Abschlusszeit, Ausführungsanzahl, Dauer, Größe und Status.
Datenübertragungsdiagramm: In diesem Bereich wird das Datenübertragungsdiagramm angezeigt.
Jobprotokoll: In diesem Bereich werden die erstellten Protokollmeldungen für den Job angezeigt.

Löschen von Jobfehlern und -warnungen

Related Documents