Chat now with support
Chat with Support

NetVault 11.3 - Administratorhandbuch

Einleitung Erste Schritte Konfigurieren von Clients Konfigurieren von Speichergeräten Sichern von Daten Verwalten von Richtlinien Wiederherstellen von Daten Verwalten von Jobs Überwachen von Protokollen Verwalten von Speichergeräten
Überwachen von Geräteaktivitäten Verwalten von plattenbasierten Speichergeräten in der Tabellenansicht Verwalten von plattenbasierten Speichergeräten in der Baumansicht Verwalten von Bandbibliotheken in der Tabellenansicht Verwalten von Bandbibliotheken in der Baumansicht Verwalten von Bandlaufwerken in der Tabellenansicht Verwalten von Bandlaufwerken in der Baumansicht Gemeinsam genutzte Geräte hinzufügen
Verwalten von Speichermedien Verwalten von Benutzerkonten Überwachen von Ereignissen und Konfigurieren von Benachrichtigungen Berichterstellung in NetVault Backup Arbeiten mit Clientclustern Konfigurieren der Standardeinstellungen für NetVault Backup
Informationen zum Konfigurieren von Standardeinstellungen Konfigurieren von Verschlüsselungseinstellungen Konfigurieren von Plug-in-Optionen Konfigurieren der Standardeinstellungen für Nachskripts Konfigurieren der Standardeinstellungen für das Überprüfungs-Plug-in Konfigurieren von Deployment Manager-Einstellungen Konfigurieren von Job Manager-Einstellungen Konfigurieren von Einstellungen für den Protokolldaemon Konfigurieren von Job Manager-Einstellungen Konfigurieren von Network Manager-Einstellungen Konfigurieren von Process Manager-Einstellungen Konfigurieren der Einstellungen für RAS-Geräte Konfigurieren von Schedule Manager-Einstellungen Konfigurieren der Webdiensteinstellungen Konfigurieren von Einstellungen für den Auditordaemon Konfigurieren von Firewalleinstellungen Konfigurieren von allgemeinen Einstellungen Konfigurieren von Sicherheitseinstellungen Synchronisieren der NetVault Zeit Konfigurieren der Standardeinstellungen für globale Benachrichtigungsmethoden Konfigurieren des Berichterstellungsprogramms Konfigurieren von NetVault Backup für einen bestimmten VSS-Anbieter Konfigurieren der Standardeinstellungen mit dem NetVault Konfigurator Konfigurieren der Standardeinstellungen mit „Txtconfig"
Diagnosetracing Das Dienstprogramm „deviceconfig" NetVault Backup Prozesse Umgebungsvariablen Netzwerkports, die von NetVault Backup verwendet werden Fehlerbehebung

Wiederherstellen von Daten mithilfe eines vorhandenen Wiederherstellungsauswahlsatzes

Nachfolgend wird die Vorgehensweise beschrieben, wie Sie Daten mithilfe eines vorhandenen Wiederherstellungsauswahlsatzes wiederherstellen. Das beschriebene Verfahren ist nützlich, wenn eine Benutzerrolle nicht über die Berechtigung „Jobs - Sicherungs-/Wiederherstellungssätze verwalten“ verfügt, die zum Erstellen oder Bearbeiten eines Wiederherstellungsauswahlsatzes erforderlich ist.

2
Wählen Sie in der Liste Satztyp die Option Wiederherstellungsauswahl.
4
Klicken Sie auf der Seite Wiederherstellungsauswahlsatz anzeigen auf Wiederherstellen.

Suchen von Dateien in Speichersätzen

Die Option Suchen auf der Seite Wiederherstellungsjobs erstellen – Speichersatz auswählen ermöglicht die Suche nach bestimmten Dateien oder Datenelementen, ohne Speichersätze zu öffnen oder deren Inhalt zu durchsuchen. Sie können Dateinamen oder reguläre Ausdrücke verwenden, um die Datenelemente zu finden, die wiederhergestellt werden sollen.

1
Klicken Sie auf der Seite Wiederherstellungsjobs erstellen – Speichersatz auswählen auf Suchen.
2
Konfigurieren Sie im Dialogfenster Nach Dateien in Speichersätzen suchen die folgende Optionen:
Suchbegriff: Geben Sie die zu suchende Zeichenfolge ein.
Suche mit regulären Ausdrücken: Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie reguläre POSIX-Ausdrücke (Portable Operating System Interface for Unix) im Feld Suchbegriff verwenden möchten.
Groß-/Kleinschreibung: Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Groß-/Kleinschreibung bei der Suche zu berücksichtigen.
3
Klicken Sie auf Suchen. Die Speichersätze, in denen die angegebenen Dateien oder Datenelemente enthalten sind, werden auf der Seite Suchergebnisse angezeigt.

Anzeigen der Medienliste

Mithilfe der Option Medienliste auf der Seite Wiederherstellungsjobs erstellen – Speichersatz auswählen können Sie Informationen zu den Medienelementen anzeigen, die zum Speichern einer Sicherung verwendet werden. Sie können außerdem Details zu den Daten- und Indexsegmenten einer Sicherung aufrufen.

1
Wählen Sie auf der Seite Wiederherstellungsjobs erstellen – Speichersatz auswählen den gewünschten Speichersatz aus.
2
Klicken Sie im Bereich Informationen zum Speichersatz auf Medienliste.
Größe der Datensicherung: In diesem Bereich wird die Gesamtgröße des Speichersatzes in Byte angezeigt.
Datensegmenttabelle: Diese Tabelle enthält Informationen zu den Medienelementen der Datensegmente. Sie können die folgenden Details anzeigen: Medienbezeichnung, Mediengruppenbezeichnung, Stream-ID, Anfangsbytenummer, Endbytenummer und Medienstandort.
Indexsegmenttabelle: Diese Tabelle enthält Informationen zu den Medienelementen der Indexsegmente. Sie können die Medienbezeichnung und den Medienstandort anzeigen.
4
Klicken Sie auf Schließen, um das Dialogfenster zu schließen.

Erstellen von Quellensätzen für Wiederherstellungsjobs

Mit einem Quellensatz werden die Quellgeräteoptionen angegeben. Sie können Quellsätze für Wiederherstellungsjobs auf der Seite Wiederherstellungsjob erstellen erstellen.

2
Klicken Sie auf der Seite Quellensatz für Wiederherstellung erstellen auf Geräteauswahl, und konfigurieren Sie die folgenden Einstellungen.

Alle Geräte

Diese Option ist standardmäßig ausgewählt. Wenn Sie keinen Gerätetyp angeben, verwendet NetVault Backup ein beliebiges geeignetes Gerät für einen Job.

Gerät angeben

Wählen Sie diese Option aus, wenn bestimmte Geräte für einen Job verwendet werden sollen. Deaktivieren Sie im zugehörigen Feld die Kontrollkästchen der Geräte, die nicht verwendet werden sollen. Wenn Sie eine Bibliothek entfernen, werden die zugehörigen Laufwerke automatisch entfernt.

Nur lokale Laufwerke

Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn nur Geräte verwendet werden soll, die lokal am Zielclient angeschlossen sind.

3
Klicken Sie auf Speichern, und geben Sie im Dialogfenster Neuen Satz erstellen einen Namen für den Satz ein.
Klicken Sie auf Speichern, um den erweiterten Wiederherstellungsquellensatz zu speichern.
Related Documents