Chat now with support
Chat with Support

NetVault 11.3 - Administratorhandbuch

Einleitung Erste Schritte Konfigurieren von Clients Konfigurieren von Speichergeräten Sichern von Daten Verwalten von Richtlinien Wiederherstellen von Daten Verwalten von Jobs Überwachen von Protokollen Verwalten von Speichergeräten
Überwachen von Geräteaktivitäten Verwalten von plattenbasierten Speichergeräten in der Tabellenansicht Verwalten von plattenbasierten Speichergeräten in der Baumansicht Verwalten von Bandbibliotheken in der Tabellenansicht Verwalten von Bandbibliotheken in der Baumansicht Verwalten von Bandlaufwerken in der Tabellenansicht Verwalten von Bandlaufwerken in der Baumansicht Gemeinsam genutzte Geräte hinzufügen
Verwalten von Speichermedien Verwalten von Benutzerkonten Überwachen von Ereignissen und Konfigurieren von Benachrichtigungen Berichterstellung in NetVault Backup Arbeiten mit Clientclustern Konfigurieren der Standardeinstellungen für NetVault Backup
Informationen zum Konfigurieren von Standardeinstellungen Konfigurieren von Verschlüsselungseinstellungen Konfigurieren von Plug-in-Optionen Konfigurieren der Standardeinstellungen für Nachskripts Konfigurieren der Standardeinstellungen für das Überprüfungs-Plug-in Konfigurieren von Deployment Manager-Einstellungen Konfigurieren von Job Manager-Einstellungen Konfigurieren von Einstellungen für den Protokolldaemon Konfigurieren von Job Manager-Einstellungen Konfigurieren von Network Manager-Einstellungen Konfigurieren von Process Manager-Einstellungen Konfigurieren der Einstellungen für RAS-Geräte Konfigurieren von Schedule Manager-Einstellungen Konfigurieren der Webdiensteinstellungen Konfigurieren von Einstellungen für den Auditordaemon Konfigurieren von Firewalleinstellungen Konfigurieren von allgemeinen Einstellungen Konfigurieren von Sicherheitseinstellungen Synchronisieren der NetVault Zeit Konfigurieren der Standardeinstellungen für globale Benachrichtigungsmethoden Konfigurieren des Berichterstellungsprogramms Konfigurieren von NetVault Backup für einen bestimmten VSS-Anbieter Konfigurieren der Standardeinstellungen mit dem NetVault Konfigurator Konfigurieren der Standardeinstellungen mit „Txtconfig"
Diagnosetracing Das Dienstprogramm „deviceconfig" NetVault Backup Prozesse Umgebungsvariablen Netzwerkports, die von NetVault Backup verwendet werden Fehlerbehebung

Deaktivieren der Tracingfunktion

Die Tracingfunktion kann die Leistung beeinträchtigen und umfangreiche Daten auf dem Server und den Clientcomputern generieren. Achten Sie darauf, dass die Tracingfunktion auf allen relevanten NetVault Backup Computern deaktiviert wird, nachdem das Problem behoben wurde.

Klicken Sie auf der Seite Konfiguration auf Servereinstellungen. Klicken Sie unter System und Sicherheit auf Diagnosetracing.
Klicken Sie auf der Seite Konfiguration auf Clienteinstellungen. Wählen Sie in der Tabelle NetVault Backup Clients den Client aus und klicken Sie auf Weiter. Klicken Sie unter System und Sicherheit auf Diagnosetracing.
Klicken Sie auf der Seite Konfiguration auf Servereinstellungen. Klicken Sie unter System und Sicherheit auf Diagnosetracing. Klicken Sie auf der Seite Diagnosetraceeinstellungen auf Clienttraceeinstellungen, und wählen Sie die Clients aus. Sie können auf dieser Seite mehrere Clients auswählen.
4
Klicken Sie auf der Seite Diagnosetraceeinstellungen auf Tracing deaktivieren.

Löschen der Tracesitzungsverzeichnisse

Wenn die Tracedateien nicht mehr benötigt werden, können Sie die Sitzungsverzeichnisse löschen, um alle Tracedateien zu entfernen, die in den ausgewählten Sitzungen erstellt wurden.

Klicken Sie auf der Seite Konfiguration auf Servereinstellungen. Klicken Sie unter System und Sicherheit auf Diagnosetracing.
Klicken Sie auf der Seite Konfiguration auf Clienteinstellungen. Wählen Sie in der Tabelle NetVault Backup Clients den Client aus und klicken Sie auf Weiter. Klicken Sie unter System und Sicherheit auf Diagnosetracing.
Klicken Sie auf der Seite Konfiguration auf Servereinstellungen. Klicken Sie unter System und Sicherheit auf Diagnosetracing. Klicken Sie auf der Seite Diagnosetraceeinstellungen auf Clienttraceeinstellungen. Wählen Sie den Client aus, und klicken Sie auf Verfügbare Traces durchsuchen.
5
Klicken Sie auf Löschen, und klicken Sie dann im Bestätigungsdialogfenster auf OK.

 

Das Dienstprogramm „deviceconfig"

Informationen zu „deviceconfig"

Das Dienstprogramm deviceconfig ist eine Konsolenanwendung, mit der Sie erweiterte Geräteeinstellungen für alle Bandbibliotheken und -laufwerke konfigurieren können. Das Dienstprogramm wird automatisch auf den NetVault Backup Server- und Clientcomputern installiert.

Das Dienstprogramm deviceconfig befindet sich im Verzeichnis bin im NetVault Backup Installationsverzeichnis.

Damit Sie dieses Dienstprogramm verwenden können, müssen Sie unter Windows als Benutzer mit Administratorrechten bzw. unter Linux und UNIX als Benutzer mit Rootberechtigungen angemeldet sein.

Related Documents