Chat now with support
Chat with Support

KACE Systems Management Appliance 11.0 Common Documents - Releaseinformationen

Installationsanweisungen

Installationsanweisungen

Sie können diese Version mit einer mitgeteilten Aktualisierung oder durch das manuelle Hochladen und Anwenden einer Aktualisierungsdatei anwenden. Anweisungen hierzu finden Sie in den Abschnitten zu den folgenden Themen:

Aktualisierung vorbereiten

Aktualisierung vorbereiten

Die mindestens erforderliche Version für die Installation von KACE Systems Management Appliance 11.0 ist 10.2. Wenn auf Ihrer Appliance eine frühere Version ausgeführt wird, müssen Sie eine Aktualisierung auf die angegebene Version durchführen, bevor Sie die Installation fortsetzen können.

Um die Versionsnummer der Appliance zu überprüfen melden Sie sich bei der Administratorkonsole an und klicken Sie auf Hilfe. Klicken Sie auf der angezeigten Hilfefeld auf die umkreiste Schaltfläche „i“.

Für ein Upgrade des KACE Agenten ist mindestens Version 9.0 erforderlich. Wir empfehlen die Ausführung der neuesten Agentversion mit KACE Systems Management Appliance 11.0.

Sichern Sie Ihre Datenbank und Ihre Dateien und legen Sie diese für spätere Zwecke an einem Speicherort außerhalb des KACE Systems Management Appliance Servers ab. Anweisungen zur Sicherung Ihrer Datenbank und Ihrer Dateien finden Sie im Administratorhandbuch, https://support.quest.com/technical-documents/kace-systems-management-appliance/11.0-common-documents/administrator-guide/.

Bei Appliances, die ursprünglich vor Version 7.0 installiert wurden und für die noch kein neues Image (physische Appliances) erstellt wurde oder die noch nicht neu installiert wurden (virtuell), empfiehlt Quest Software dringend, die Datenbank zu exportieren, neu zu erstellen (über ein Image oder die Installation einer virtuellen Maschine über eine OVF-Datei) und vor der Aktualisierung auf Version 11.0 neu zu importieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://support.quest.com/kace-systems-management-appliance/kb/111810/how-to-re-image-the-k1000-appliance.

Wenn Ihre Appliance-Version mehrere Versionen umfasst, finden Sie im folgenden Artikel nützliche Tipps zur Aktualisierung: https://support.quest.com/kace-systems-management-appliance/kb/155574/upgrading-a-kace-systems-management-appliance-that-is-multiple-versions-behind-upgrade-path-6-x-to-10-0-.

Die Appliance über ein Image neu zu erstellen bietet zahlreiche Vorteile. Das neue Laufwerk-Layout bietet beispielsweise eine verbesserte Kompatibilität mit Version 11.0. Zudem profitieren Sie von Verbesserungen bei Sicherheit und Leistung.

Um festzustellen, ob Ihr System von einer solchen Aktualisierung profitieren würde, können Sie eine KBIN-Datei verwenden, um das genaue Alter Ihrer Appliance und das Festplattenlayout zu bestimmen. KBIN können Sie unter https://support.quest.com/kace-systems-management-appliance/kb/210267/how-to-run-the-kace-systems-management-appliance-configuration-report herunterladen.

Vor einem .kbin-Upgrade muss Port 52231 verfügbar sein, damit die Seite KACE Upgrade-Konsole zugänglich ist. Wenn das Upgrade initiiert wird, ohne diesen Port verfügbar zu machen, können Sie den Fortschritt des Upgrades nicht verfolgen. Quest KACE empfiehlt dringend, Datenverkehr von einem vertrauenswürdigen System über Port 52231 zuzulassen und das Upgrade von der Upgrade-Konsole aus zu überwachen. Ohne Zugriff auf die Upgrade-Konsole wird das Upgrade zu einer Seite umgeleitet, auf die nicht zugegriffen werden kann, was im Browser als Timeout angezeigt wird. Dies kann den Anschein vermitteln, dass das Upgrade das System zum Absturz gebracht hat, woraufhin häufig der Kasten neu gestartet wird, obwohl das Upgrade noch ausgeführt wird. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie weit das Upgrade fortgeschritten ist, wenden Sie sich an den KACE-Support und starten Sie die Appliance nicht neu.

Aktualisieren des KACE Systems Management Appliance Servers mit einer beworbenen Aktualisierung

Aktualisieren des KACE Systems Management Appliance Servers mit einer beworbenen Aktualisierung

Sie können den KACE Systems Management Appliance mithilfe einer Aktualisierung aktualisieren, die auf der Seite Dashboard oder Appliance-Aktualisierungen der Administratorkonsole zur Verfügung gestellt wird.

2.
Navigieren Sie zur Systemsteuerung der Appliance:
Wenn die Organisationskomponente auf der Appliance aktiviert ist: Melden Sie sich an der Systemverwaltungskonsole der Appliance an: http://KACE_SMA_hostname/system. Oder wählen Sie rechts oben auf der Seite aus der Dropdown-Liste die Option System aus und klicken Sie dann auf Einstellungen.
3.
Klicken Sie auf der linken Navigationsleiste auf Appliance-Aktualisierungen, um die Seite Appliance-Aktualisierungen anzuzeigen.
4.
Klicken Sie auf Überprüfen, ob aktuelle Versionen verfügbar sind.

Eine Aktualisierung manuell hochladen und anwenden

Eine Aktualisierung manuell hochladen und anwenden

Wenn Sie eine Aktualisierungsdatei von Quest erhalten haben, können Sie diese manuell hochladen, um den KACE Systems Management Appliance Server zu aktualisieren.

2.
Melden Sie sich mit Ihren Kundenanmeldeinformationen auf der Quest Website an: https://support.quest.com/kace-systems-management-appliance/download-new-releases. Laden Sie die KBIN-Datei des KACE Systems Management Appliance Servers für die allgemein verfügbare Version 11.0 GA (general availability, Allgemeine Verfügbarkeit) herunter und speichern Sie sie lokal.
3.
Klicken Sie auf der linken Navigationsleiste auf Appliance-Aktualisierungen, um die Seite Appliance-Aktualisierungen anzuzeigen.
4.
Im Abschnitt Manuell aktualisieren:
a.
Klicken Sie auf Durchsuchen oder auf Datei auswählen und suchen Sie nach der Aktualisierungsdatei.
b.
Klicken Sie auf Aktualisieren und zur Bestätigung auf Ja.
Related Documents

The document was helpful.

Select Rating

I easily found the information I needed.

Select Rating