Chat now with support
Chat with Support

KACE Systems Deployment Appliance 7.0 Common Documents - Administrator-Handbuch

Informationen zur KACE Systems Deployment Appliance Erste Schritte Verwenden des Dashboards Konfigurieren der KACE SDA Einrichten von Benutzerkonten und Benutzerauthentifizierung Konfigurieren der Sicherheitseinstellungen Vorbereiten auf die Bereitstellung Verwalten des Geräteinventars Verwenden von Labels Erstellen einer Windows-Systemstart-Umgebung Verwalten von Treibern Aufzeichnen von Images Benutzerstatus werden erfasst Erstellen skriptbasierter Installationen Erstellen einer Aufgabensequenz Automatisieren von Bereitstellungen Durchführen manueller Bereitstellungen Verwalten benutzerdefinierter Bereitstellungen Erstellen von Images für Mac-Geräte Informationen zur Remote-Standort-Appliance Importieren und Exportieren von Appliance-Komponenten Verwalten von Speicherplatz Fehlerbehebung bei Problemen mit der Appliance Aktualisieren der Appliance-Software Glossar Über uns Rechtliche Hinweise

U

U

USMT-Scanvorlage

Eine Vorlage zum Definieren benutzerspezifischer Dateien und Einstellungen, die von Überprüfungen ausgeschlossen werden sollen.

Ü

Ü

Überprüfung der Offline-Benutzermigration

Die Appliance erfasst die Benutzerstatus mithilfe der Vorinstallationsaufgabe Benutzerstatus offline überprüfen.

Überprüfung der Online-Benutzermigration

Die Appliance migriert die erfassten Benutzerstatus mithilfe der Nachinstallationsaufgabe Benutzerstatus bereitstellen.

V

V

Verkaufsschlüssel

Ein einzelner Schlüssel für einen Computer. Üblicherweise nutzen kleine Organisationen, bei denen keine große Anzahl an Installationen nötig ist, einen derartigen Schlüssel.

Verknüpfen

Der Prozess zum Verbinden mehrerer Appliances der K-Serie. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, auf verknüpfte Appliances über eine Administratorkonsole zuzugreifen, falls das Administratorkonto für jede Appliance das gleiche Kennwort besitzt.

VNC-Kennwort

Ein in der KACE SDA enthaltener Java-VNC-Client, der Verbindungen zu den Zielgeräten ermöglicht, während der Systemstart über die Appliance erfolgt.

W

W

WIM (Windows Imaging Format)

Ein von der KACE SDA unterstütztes dateibasiertes Format für Festplatten-Images, das als Teil des Standardinstallationsprozesses des Windows-Betriebssystems genutzt wird.

Windows ADK

Das Windows ADK (Assessment and Deployment Kit) enthält die erforderlichen Tools zum Erstellen des KACE Boot Environment (KBE) für Computer mit Windows 7 und höher oder Windows Server 2012.

Windows PE

Bereitet einen Computer für die Installation von Windows vor, kopiert Festplatten-Images von einem Netzwerk-Dateiserver und initiiert das Windows-Setup.

WSName.exe

Ein von der KACE SDA unterstütztes Dienstprogramm, das eine Textdatei zum Umbenennen von Windows-Zielgeräten nutzt.

Related Documents