Chat now with support
Chat with Support

KACE Systems Deployment Appliance 7.0 Common Documents - Administrator-Handbuch

Informationen zur KACE Systems Deployment Appliance Erste Schritte Verwenden des Dashboards Konfigurieren der KACE SDA Einrichten von Benutzerkonten und Benutzerauthentifizierung Konfigurieren der Sicherheitseinstellungen Vorbereiten auf die Bereitstellung Verwalten des Geräteinventars Verwenden von Labels Erstellen einer Windows-Systemstart-Umgebung Verwalten von Treibern Aufzeichnen von Images Benutzerstatus werden erfasst Erstellen skriptbasierter Installationen Erstellen einer Aufgabensequenz Automatisieren von Bereitstellungen Durchführen manueller Bereitstellungen Verwalten benutzerdefinierter Bereitstellungen Erstellen von Images für Mac-Geräte Informationen zur Remote-Standort-Appliance Importieren und Exportieren von Appliance-Komponenten Verwalten von Speicherplatz Fehlerbehebung bei Problemen mit der Appliance Aktualisieren der Appliance-Software Glossar Über uns Rechtliche Hinweise

Systemstart-Methode für lokale Festplatte wählen

Systemstart-Methode für lokale Festplatte wählen

Wenn sie ein Gerät von der Festplatte aus starten, können Sie die Methode festlegen.

 

Es sind sowohl die lokale als auch die Kettenstartmethode verfügbar. Es wird jedoch die Kettenstartmethode empfohlen.

1.
Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Einstellungen, um die Systemsteuerung anzuzeigen, und klicken Sie anschließend auf Allgemeine Einstellungen, um die Seite Allgemeine Einstellungen anzuzeigen.
2.
Klicken Sie auf Systemstart-Methode für lokale Festplatte und wählen Sie die entsprechende Startmethode für BIOS-Geräte.
Systemstartkette: Wählen Sie diese Option, wenn iPXE das Gerät auf die Festplatte starten soll.
Lokaler Systemstart: Wählen Sie diese Option, wenn Sie integrierte iPXE-Befehle dazu nutzen möchten, um den Start von der Festplatte aus auszuführen.
3.
Klicken Sie auf Systemstart-Methode für lokale Festplatte UEFI, um die Startmethode für UEFI-Geräte zu wählen.
Systemstartkette: Wählen Sie diese Option, wenn ein UEFI-Skript ausgeführt werden soll, um den Windows UEFI Startmanager zu starten.
Lokaler Systemstart: Wählen Sie diese Option, wenn Sie integrierte iPXE-Befehle dazu nutzen möchten, um den Start von der Festplatte aus auszuführen.
4.

Netzwerkverzögerungszeit ändern

Netzwerkverzögerungszeit ändern

Sie können die Zeitspanne ändern, während der die Appliance auf eine Reaktion des DHCP-Servers wartet, nachdem das Netzlaufwerk geladen wurde. Die Verbindungszeit beginnt, bevor der Systemstart vom KBE (KACE Boot Environment) fortgesetzt wird.

Die standardmäßige Zeitspanne für die Verzögerung beim Online-Schalten des KBE-Netzwerks beträgt 15 Sekunden. Sie können diese bei Netzwerken mit hoher Latenz ändern, wenn Geräte in der vorgegebenen Zeit nicht mit dem KBE (KACE Boot Environment) gestartet werden können.

1.
Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Einstellungen, um die Systemsteuerung anzuzeigen, und klicken Sie anschließend auf Allgemeine Einstellungen, um die Seite Allgemeine Einstellungen anzuzeigen.
2.
Geben Sie unter Verzögerung beim Online-Schalten des KBE-Netzwerks die Dauer in Sekunden ein.
3.

Wiederherstellen von Geräten

Wiederherstellen von Geräten

Das KBE Hauptmenü wird nach dem Netzwerk-Systemstart eines Geräts über die Appliance auf Zielgeräten geladen und bietet die Menüoption Wiederherstellung. Sie können Dateien ändern oder ersetzen und die Registrierung bearbeiten, um Geräte zu starten, die nicht mehr reagieren.

Fehlerhafte Geräte wiederherstellen

Fehlerhafte Geräte wiederherstellen

Sie können fehlerhafte Geräte oder Geräte, die nicht über ihr Festplattenlaufwerk gestartet werden können, wiederherstellen.

1.
Klicken Sie auf dem Zielgerät im KBE Hauptmenü auf Wiederherstellung.
3.
Klicken Sie auf Zurück zum Hauptmenü, um das Tool zu beenden.
Related Documents