Chat now with support
Chat with Support

KACE Systems Deployment Appliance 7.0 Common Documents - Administrator-Handbuch

Informationen zur KACE Systems Deployment Appliance Erste Schritte Verwenden des Dashboards Konfigurieren der KACE SDA Einrichten von Benutzerkonten und Benutzerauthentifizierung Konfigurieren der Sicherheitseinstellungen Vorbereiten auf die Bereitstellung Verwalten des Geräteinventars Verwenden von Labels Erstellen einer Windows-Systemstart-Umgebung Verwalten von Treibern Aufzeichnen von Images Benutzerstatus werden erfasst Erstellen skriptbasierter Installationen Erstellen einer Aufgabensequenz Automatisieren von Bereitstellungen Durchführen manueller Bereitstellungen Verwalten benutzerdefinierter Bereitstellungen Erstellen von Images für Mac-Geräte Informationen zur Remote-Standort-Appliance Importieren und Exportieren von Appliance-Komponenten Verwalten von Speicherplatz Fehlerbehebung bei Problemen mit der Appliance Aktualisieren der Appliance-Software Glossar Über uns Rechtliche Hinweise

Einstellungen des Administratorkontos

Einstellungen des Administratorkontos

Erstellt während der Installation das Konto für den lokalen Administrator und legt fest, ob sich das Gerät nach einem Neustart automatisch bei diesem Konto anmeldet. Für Nachinstallationsaufgaben, wie beispielsweise die Umbenennung des Geräts und die Installation von Software, muss sich das Skript automatisch mit einem Administratorkonto wieder beim Gerät anmelden.

Feld

Description

Benutzername

Geben Sie den Benutzernamen für das Administratorkonto ein. Dieses Konto wird während des Installationsvorgangs erstellt.

Kennwort

Geben Sie das Kennwort für das Administratorkonto ein. Lassen Sie das Feld leer, um kein Kennwort zu definieren. Meldet das Zielgerät nach dem Start automatisch beim Administratorkonto an.

Computer automatisch beim Administratorkonto anmelden

Meldet das Zielgerät nach dem Start automatisch beim Administratorkonto an. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, kann die Nachinstallationsaufgabe zumindest beim ersten Systemstart automatisch ausgeführt werden.

Automatische Anmeldung deaktivieren nach: Gerätestarts

Deaktiviert die automatische Anmeldung des Administratorkontos nach der angegebenen Anzahl von Systemstarts.

Allgemeine Einstellungen

Allgemeine Einstellungen

Legt die Einstellungen für Sprache und Gerätebildschirm fest.

Feld

Description

Zeitzone

Wählen Sie die Zeitzone des Geräts aus.

Regions- und Sprachoptionen

Wählen Sie die standardmäßige Betriebssystemsprache des Geräts aus.

Bildschirmfarben

Wählen Sie die Bildschirmfarben des Geräts aus. Die empfohlene Einstellung ist die Windows-Standardeinstellung, es sei denn, Sie wissen, dass alle Zielgeräte dieselbe Einstellung erfordern.

Bildschirmbereich

Wählen Sie den Bildschirmbereich des Geräts aus. Die empfohlene Einstellung ist die Windows-Standardeinstellung, es sei denn, Sie wissen, dass alle Zielgeräte dieselbe Einstellung erfordern.

Aktualisierungshäufigkeit

Wählen Sie die Aktualisierungshäufigkeit des Gerätebildschirms aus. Die empfohlene Einstellung ist die Windows-Standardeinstellung, es sei denn, Sie wissen, dass alle Zielgeräte dieselbe Einstellung erfordern.

Wireless-Einrichtung ausblenden

Wählen Sie diese Option, wenn Sie die Wireless-Einrichtung für das Gerät deaktivieren möchten. Diese Option sollte in den meisten Fällen ausgewählt werden, es sei denn, Sie haben bereits eine Nachinstallationsaufgabe, die diese Einstellung bearbeitet.

Anwenderfeatures deaktivieren (nur Enterprise und Education Editions von Windows 10)

Nur Windows 10. Wählen Sie diese Option, wenn Sie die Installation von Apps in Windows 10 Kacheln nach der Bereitstellung deaktivieren möchten.

Netzwerkeinstellungen

Netzwerkeinstellungen

Die Netzwerkeinstellungen steuern die ursprünglichen netzwerkbezogenen Einstellungen. Es wird empfohlen, das Feld Gerätename leer zu lassen, um einen Zufallsnamen zu generieren, und den Computer einer Arbeitsgruppe zuzuweisen, um Bereitstellungen in Form von skriptbasierten Installationen auf zusätzlichen Zielgeräten zu ermöglichen. Mithilfe einer Nachinstallationsaufgabe können Sie den Computer umbenennen und den Computer der Domäne zuweisen.

Feld

Description

Gerätename

Geben Sie einen Gerätenamen ein oder lassen Sie das Feld leer, um einen Namen automatisch zu erzeugen.

Arbeitsgruppe

Weisen Sie das Gerät einer Arbeitsgruppe zu.

Domain

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn das Zielgerät Teil einer Domäne ist.

Computerkonto in der Domäne erstellen

Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um ein Gerätekonto in der Domäne hinzuzufügen.

Domänenadministrator

Geben Sie den Namen des Domänenadministrators ein.

Kennwort

Das Administratorkennwort für die Domäne

Einstellung der Windows-Komponenten

Einstellung der Windows-Komponenten

Durch Aktivieren des Kontrollkästchens Automatische Aktualisierungen aktivieren wird die Windows Update-Funktion während der Installation aktiviert.

Related Documents