Chat now with support
Chat with Support

KACE Systems Deployment Appliance 7.0 Common Documents - Administrator-Handbuch

Informationen zur KACE Systems Deployment Appliance Erste Schritte Verwenden des Dashboards Konfigurieren der KACE SDA Einrichten von Benutzerkonten und Benutzerauthentifizierung Konfigurieren der Sicherheitseinstellungen Vorbereiten auf die Bereitstellung Verwalten des Geräteinventars Verwenden von Labels Erstellen einer Windows-Systemstart-Umgebung Verwalten von Treibern Aufzeichnen von Images Benutzerstatus werden erfasst Erstellen skriptbasierter Installationen Erstellen einer Aufgabensequenz Automatisieren von Bereitstellungen Durchführen manueller Bereitstellungen Verwalten benutzerdefinierter Bereitstellungen Erstellen von Images für Mac-Geräte Informationen zur Remote-Standort-Appliance Importieren und Exportieren von Appliance-Komponenten Verwalten von Speicherplatz Fehlerbehebung bei Problemen mit der Appliance Aktualisieren der Appliance-Software Glossar Über uns Rechtliche Hinweise

Treiber als Nachinstallationsaufgabe zum Betriebssystem hinzufügen

Treiber als Nachinstallationsaufgabe zum Betriebssystem hinzufügen

Sie können die Treiberinstallationsdateien von Treibern hochladen, die über komplexe Konfigurationen oder Abhängigkeiten verfügen. Hierzu zählen beispielsweise Chipsatztreiber für Hardwareanweisungen. Wenn Sie für die Treiber eine ZIP-Datei (.zip) erstellen, können Sie sie dem Betriebssystem mit einer Nachinstallationsaufgabe hinzufügen.

Quest KACE empfiehlt die Aktivierung der Treiberzufuhr zum Abrufen der neuesten Dell Treiber. Sie können dann die gewünschten Treiber für den Download auswählen.

1.
Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Bibliothek, um diesen Abschnitt zu erweitern, und klicken Sie dann auf Nachinstallationsaufgaben, um die Seite Nachinstallationsaufgaben anzuzeigen.
2.
Wählen Sie Aktion auswählen > Anwendung hinzufügen, um die Seite Detail zu Nachinstallationsaufgabe anzuzeigen.
3.
Geben Sie unter Name einen logischen Namen für die Aufgabe ein, beispielsweise Treiber für den Chipsatz Dell E6410 installieren.
5.
Klicken Sie neben Datei hochladen auf Durchsuchen, um die entsprechende Datei auszuwählen.
6.
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Neustart erforderlich, um die Appliance neu zu starten und die nächste Aufgabe der Sequenz auszuführen.
7.
Geben Sie unter Hinweis einen Hinweis ein, um die Aufgabe zu kennzeichnen.
8.

Aufzeichnen von Images

Sie können UEFI-Images, WIM-Images und K-Images aufzeichnen, nachdem Sie das Gerät mit dem aufzuzeichnenden Image mit dem KACE Boot Environment (KBE) gestartet haben. Das KBE Hauptmenü wird auf dem Gerät geladen, wenn das Gerät mit dem KBE startet. Sie zeichnen Images vom Gerät mit dem KBE Hauptmenü auf. Vergewissern Sie sich, dass auf der Appliance ausreichend Speicherplatz für das Image vorhanden ist und bereiten Sie das Image für die Aufzeichnung vor.

Vorbereitung für die Aufzeichnung

Vorbereitung für die Aufzeichnung

Halten Sie sich an die Best Practices für die Image-Aufzeichnung. Stellen Sie beispielsweise sicher, dass das Image aktuell ist und auf der Appliance ausreichend Speicherplatz für das Image vorhanden ist.

Das Quest KACE Support-Team stellt Best Practices für die Image-Aufzeichnung bereit. Weitere Informationen finden Sie unter https://support.quest.com/kace-systems-deployment-appliance/kb/121734.

Best Practices für die Vorbereitung der Image-Aufzeichnung für die Bereitstellung:

System-Images aufzeichnen

System-Images aufzeichnen

Sie können Images mit den KACE SDAs oder RSAs aufzeichnen, nachdem Sie das Gerät mit dem KACE Boot Environment (KBE) gestartet haben.

Nach dem Starten des Geräts mit dem KBE können Sie mit der integrierten VNC-Remote-Steuerungssoftware Images von Remote-Geräten auf der KACE SDA aufzeichnen.

2.
Klicken Sie auf Image dieses Geräts erfassen.
3.
Geben Sie unter Image-Name einen Namen ein, mit dem das Image auf der Appliance identifiziert wird.
4.
Wählen Sie unter Image-Typ nach Bedarf die Art von Image-Datei aus, die Sie erstellen möchten.
6.
Klicken Sie auf Fortsetzung bei Fehlern erzwingen, damit die Aufzeichnung und der Upload-Prozess auch dann fortgesetzt werden, wenn Warnungen und schwerwiegende Fehler auftreten.
7.
Klicken Sie auf Debug-Ausgabe in Protokoll aufnehmen, um die Protokollierung auf Debug-Ebene zu aktivieren und die Protokolle auf der Seite Appliance-Protokolle hochzuladen.
8.
Klicken Sie auf Aufzeichnung starten.
Wenn der Erfassungsprozess abgeschlossen ist, wird auf der Seite System-Images in der Administratorkonsole der KACE-Systembereitstellungs-Appliance ein neuer System-Image-Eintrag hinzugefügt, dieser wird auch in der RSC hinzugefügt, wenn das Image mit einer RSA erfasst wird.
Related Documents