Chat now with support
Chat with Support

KACE Systems Deployment Appliance 4.1 - Administrator-Handbuch

Informationen zur KACE Systembereitstellungs-Appliance K2000 Erste Schritte Verwenden des Dashboards Konfigurieren der K2000 Einrichten von Benutzerkonten und Benutzerauthentifizierung Konfigurieren der Sicherheitseinstellungen Vorbereiten auf die Bereitstellung Verwalten des Geräteinventars Verwenden von Labels Erstellen einer Windows-Systemstart-Umgebung Verwalten von Treibern Aufzeichnen von Images Benutzerstatus werden erfasst Erstellen skriptbasierter Installationen Erstellen einer Aufgabensequenz Automatisieren von Bereitstellungen Durchführen manueller Bereitstellungen Erstellen von Images für Mac-Geräte Informationen zur Remote-Standort-Appliance Importieren und Exportieren von Appliance-Komponenten Verwalten von Speicherplatz Fehlerbehebung bei Problemen mit der Appliance Aktualisieren der Appliance-Software Über uns Rechtliche Hinweise Glossar

Detaillierte Nutzungsdaten weitergeben

Detaillierte Nutzungsdaten weitergeben

Die weitergegebenen detaillierten Daten zur Appliance-Datennutzung ermöglichen Quest ein besseres Verständnis der Interaktion unserer Produkte mit Ihrer Umgebung, stellen dem Support-Team mehr Informationen für die Fehlerbehebung bereit und helfen bei der Verbesserung der Produkte.

Zur Integration in die ITNinja Community ist der Zugriff auf alle Datenebenen erforderlich.

1.
Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Einstellungen, um die Systemsteuerung anzuzeigen, und klicken Sie anschließend auf Allgemeine Einstellungen, um die Seite Allgemeine Einstellungen anzuzeigen.
2.
Aktivieren Sie unter An Quest weitergeben die ersten zwei Kontrollkästchen: Zusammenfassung von Nutzungsdaten zu Hardware, Software und Appliance an Quest weitergeben und Detaillierte Nutzungsdaten und Absturzberichte weitergeben (erforderlich für Community-Funktionen von ITNinja).
3.

Verknüpfen von Quest KACE Appliances

Verknüpfen von Quest KACE Appliances

Wenn Sie über mehrere Quest KACE Appliances verfügen, können Sie diese verknüpfen. Durch die Verknüpfung von Appliances können Sie sich bei einer Appliance anmelden und über die Dropdown-Liste in der rechten oberen Ecke der Administratorkonsole auf alle verknüpften Appliances zuzugreifen, ohne dass Sie sich separat bei jeder Appliance anmelden müssen.

Sie müssen die Verknüpfung für die einzelnen Appliances der K-Serie aktivieren und die Verbindung der Verknüpfung, beispielsweise Namen und Schlüssel, auf jeder Appliance konfigurieren. Ist für die hinzugefügte Appliance SSL aktiviert, stellen Sie mithilfe von SSL eine Verbindung her.

Durch die Verknüpfung der Remote-Standort-Appliance (RSA) wird die RSA als Erweiterung der Appliance eingerichtet. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, die Komponenten zu synchronisieren, die am Remote-Standort verwenden werden sollen. Sie können auf Geräten an Remote-Standorten Netzwerk-Systemstarts sowie System-Image-Bereitstellungen und Bereitstellungen mit skriptbasierten Installationen ausführen und Benutzerprofile migrieren.

Sie können keine Ressourcen oder Komponenten zwischen verknüpften Appliances übertragen. Informationen dazu finden Sie unter Importieren und Exportieren von Appliance-Komponenten.

Appliance-Verknüpfung aktivieren

Appliance-Verknüpfung aktivieren

Wenn Sie die Verknüpfung aktivieren, können Sie sich bei einer Appliance anmelden und über eine Administratorkonsole auf mehrere verknüpfte K2000-Appliances oder RSAs zugreifen, sofern für das Administratorkonto für die einzelnen Appliances dasselbe Kennwort festgelegt wurde.

1.
Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Einstellungen, um die Systemsteuerung anzuzeigen, und klicken Sie anschließend auf KACE Linking, um die Seite KACE Linking anzuzeigen.
2.
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen KACE Linking aktivieren, um die Verbindungseinstellungen anzuzeigen.
3.
Geben Sie unter Hostname einen eindeutigen, logischen Namen zur Identifizierung dieser K2000-Appliance oder RSA ein. Dieser Name wird in der Dropdown-Liste in der oberen rechten Ecke der Seite neben den Anmeldeinformationen angezeigt, wenn Appliances verknüpft werden.
4.
Geben Sie unter Ablauf der Remote-Anmeldung ein, wie viele Minuten lang die Verknüpfung offen bleiben soll. Wenn diese Zeitspanne abgelaufen ist, müssen Sie beim Wechseln zu einer verknüpften Appliance Anmeldeinformationen eingeben. Der Standardwert lautet 120 Minuten.
5.
Geben Sie unter Timeout bei Anforderung die Anzahl der Sekunden ein, die die Appliance auf die Antwort einer Remote-Appliance auf eine Verknüpfungsanforderung wartet. Der Standardwert lautet 10 Sekunden.
6.
Der Schlüssel-Fingerabdruck für KACE Linking und Schlüssel für KACE Linking (dieser Server) werden angezeigt.
7.
Kopieren Sie den Text in den Feldern Name und Schlüssel und fügen Sie ihn an einem zentralen Ort ein, beispielsweise in eine Notepad-Datei.
Bei dem in Notepad eingefügten Text handelt es sich um den Text, den Sie aus den Feldern Name und Schlüssel in einer Appliance kopieren und in die Felder der anderen verknüpften Appliances einfügen.

Wenn die Verknüpfung auf allen Appliances aktiviert ist, fügen Sie den Appliances die Namen und Schlüssel hinzu. Informationen dazu finden Sie unter Namen und Schlüssel zu Appliances hinzufügen.

Namen und Schlüssel zu Appliances hinzufügen

Namen und Schlüssel zu Appliances hinzufügen

Nach dem Einrichten der Verknüpfung auf den Appliances muss beim Konfigurieren dieser Verknüpfungen auf den einzelnen Appliances der Verknüpfungsschlüssel von der Remote-Appliance-Seite KACE Linking an einen zentralen Ort kopiert und anschließend auf der Appliance eingefügt werden, mit der eine Verknüpfung hergestellt wird.

1.
Klicken Sie im Navigationsbereich links auf Einstellungen, um die Systemsteuerung anzuzeigen, klicken Sie anschließend auf KACE Linking und aktivieren Sie das Kontrollkästchen KACE Linking.
In der Systemsteuerung ist nun die Option Verknüpfte Appliances verwalten verfügbar.
2.
Wählen Sie Aktion auswählen > Neu, um die Seite Verknüpfte Appliance hinzufügen anzuzeigen.
3.
Geben Sie unter Hostname die IP-Adresse der Appliance ein, die Sie verknüpfen möchten.
Wenn Sie eine RSA mit einer Appliance verknüpfen, muss der Hostname mit dem auf der Seite Netzwerkeinstellungen der RSA festgelegten Hostnamen übereinstimmen.
4.
Fügen Sie auf der Appliance, die Sie verknüpfen, unter Verknüpfungsschlüssel den Schlüssel ein, den Sie an einen zentralen Ort kopiert haben.
5.
6.
Gehen Sie, nachdem beide Verknüpfungen erstellt wurden, auf die Seite Details zu verknüpfter Appliance bearbeiten und klicken Sie auf Verbindung testen, um die Verbindung zwischen den beiden verknüpften Appliances zu überprüfen.
Die Seite Verknüpfte Appliances wird angezeigt.

Beim nächsten Anmelden bei der Appliance werden die verknüpften Appliances in der Dropdown-Liste oben rechts auf der Seite neben den Anmeldeinformationen angezeigt. Wenn Sie zu einer Appliance wechseln möchten, wählen Sie ihren Namen in der Dropdown-Liste aus.

Related Documents