Chat now with support
Chat with Support

KACE Systems Deployment Appliance 4.1 - Administrator-Handbuch

Informationen zur KACE Systembereitstellungs-Appliance K2000 Erste Schritte Verwenden des Dashboards Konfigurieren der K2000 Einrichten von Benutzerkonten und Benutzerauthentifizierung Konfigurieren der Sicherheitseinstellungen Vorbereiten auf die Bereitstellung Verwalten des Geräteinventars Verwenden von Labels Erstellen einer Windows-Systemstart-Umgebung Verwalten von Treibern Aufzeichnen von Images Benutzerstatus werden erfasst Erstellen skriptbasierter Installationen Erstellen einer Aufgabensequenz Automatisieren von Bereitstellungen Durchführen manueller Bereitstellungen Erstellen von Images für Mac-Geräte Informationen zur Remote-Standort-Appliance Importieren und Exportieren von Appliance-Komponenten Verwalten von Speicherplatz Fehlerbehebung bei Problemen mit der Appliance Aktualisieren der Appliance-Software Über uns Rechtliche Hinweise Glossar

Multicast-Standardeinstellungen bearbeiten

Multicast-Standardeinstellungen bearbeiten

Die Änderungen an den Multicast-Standardeinstellungen gelten für alle neuen Multicast-Bereitstellungen.

Sie können die Multicast-Einstellungen für jede Bereitstellung separat ändern. Navigieren Sie zur Seite Bereitstellungen und wählen Sie zum Anzeigen der Seite Detail zu automatisierter Bereitstellung die Systemstart-Aktion aus. Klicken Sie anschließend auf Erweiterte Einstellungen anzeigen.

1.
Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Einstellungen, um die Systemsteuerung anzuzeigen, und klicken Sie anschließend auf Multicast-Standardeinstellungen, um die Seite Multicast-Standardeinstellungen anzuzeigen.
2.
Ändern Sie die Einstellung für Timeout für Warten auf Verbindungsstatus 'Empfangsbereit' für die Zeitspanne, die die Appliance auf den Verbindungsaufbau aller Zielgeräte wartet. Der Standardwert lautet 10 Minuten.
6.
Geben Sie im Feld Multicast-Protokolle die Anzahl der Multicast-Hops über Subnetze ein. Der Standardwert ist 1, kann jedoch an Ihre Anforderungen angepasst werden.
9.
Passen Sie den Protokolliergrad durch Auswahl einer der folgenden Optionen nach Bedarf an:
10.

Laufende automatisierte Bereitstellungen anzeigen

Laufende automatisierte Bereitstellungen anzeigen

Sie können den Status derzeit ausgeführter automatisierter Bereitstellungen und zugewiesener Aufgaben überprüfen und anzeigen, welches Image auf welchem Gerät bereitgestellt wurde.

1.
Klicken Sie im Navigationsbereich links auf Bearbeitungsstatus, um die derzeit ausgeführten Bereitstellungen anzuzeigen.
2.
Wählen Sie unter Name die Systemstart-Aktion für das Anzeigen der Seite Detail zu automatisierter Bereitstellung aus.
3.
Klicken Sie auf der Menüleiste Geräte auf Details, um die Status der zugewiesenen Aufgaben anzuzeigen.
Klicken Sie im Navigationsbereich links auf Überwachungsprotokoll, um anzuzeigen, ob automatisierte Bereitstellungen erfolgreich oder mit Fehlern abgeschlossen wurden.

Abgeschlossene automatisierte Bereitstellungen anzeigen

Abgeschlossene automatisierte Bereitstellungen anzeigen

Sie können den Status zugewiesener Aufgaben überprüfen und anzeigen, ob automatisierte Bereitstellungen erfolgreich oder mit Fehlern abgeschlossen wurden und welches Image auf welchem Gerät bereitgestellt wurde.

2.
Wählen Sie unter Name die Systemstart-Aktion zum Anzeigen der Seite Protokolldetail zu Systemstart-Aktion aus.
3.
Klicken Sie auf der Menüleiste Geräte auf Details, um die Status der zugewiesenen Aufgaben anzuzeigen.

Fehlgeschlagene Aufgaben bearbeiten

Fehlgeschlagene Aufgaben bearbeiten

Schlägt eine Aufgabe fehl, können Sie sie auf dem Gerät bearbeiten, auf dem der Fehler auftrat.

HINWEIS: Der Bildschirm Fehler bei Client-Aufgabe wird nur auf Zielgeräten mit Windows-Betriebssystem angezeigt.
Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung, um Befehle auf dem Gerät auszuführen.
Öffnen Sie Notepad, um eine Datei zu ändern.
Öffnen Sie Datei Tasks.xml mit Notepad bearbeiten, um die Datei Tasks.xml zu ändern.
Verwenden Sie die Option Registrierung bearbeiten, um die Konfigurationsinformationen für das Betriebssystem zu ändern.
Verwenden Sie die Option Fehlgeschlagene Aufgabe erneut ausführen, um die Aufgabe zu wiederholen.
Verwenden Sie die Option Aufgabenausführung fortsetzen, um die Bereitstellung mit der fehlgeschlagenen Aufgabe fortzusetzen.
Führen Sie einen Neustart aus, um die Bereitstellung neu zu starten.
Wählen Sie die Option Computer herunterfahren, um das Gerät auszuschalten.
HINWEIS: Sie können fehlgeschlagene Aufgaben auf der Seite Überwachungsprotokoll der Appliance anzeigen.
Related Documents