Chat now with support
Chat with Support

KACE Systems Deployment Appliance 4.1 - Administrator-Handbuch

Informationen zur KACE Systembereitstellungs-Appliance K2000 Erste Schritte Verwenden des Dashboards Konfigurieren der K2000 Einrichten von Benutzerkonten und Benutzerauthentifizierung Konfigurieren der Sicherheitseinstellungen Vorbereiten auf die Bereitstellung Verwalten des Geräteinventars Verwenden von Labels Erstellen einer Windows-Systemstart-Umgebung Verwalten von Treibern Aufzeichnen von Images Benutzerstatus werden erfasst Erstellen skriptbasierter Installationen Erstellen einer Aufgabensequenz Automatisieren von Bereitstellungen Durchführen manueller Bereitstellungen Erstellen von Images für Mac-Geräte Informationen zur Remote-Standort-Appliance Importieren und Exportieren von Appliance-Komponenten Verwalten von Speicherplatz Fehlerbehebung bei Problemen mit der Appliance Aktualisieren der Appliance-Software Über uns Rechtliche Hinweise Glossar

Benutzerstatus offline überprüfen

Benutzerstatus offline überprüfen

Die Offline-Überprüfung von Benutzerstatus ermöglicht Ihnen das Erfassen von Benutzerstatus auf den Geräten, die einer Bereitstellung zugewiesen sind. Die Appliance erfasst die Profile, wenn die Vorinstallationsaufgabe Benutzerstatus offline überprüfen der skriptbasierten Installation oder dem System-Image zugewiesen ist, und stellt dann die ausgewählten Benutzerprofile mit der Nachinstallationsaufgabe Benutzerstatus bereitstellen bereit. Beim Überprüfen von Benutzerstatus können Sie auch zusätzliche auf der Appliance verfügbare Benutzerstatus laden.

Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Bereitstellungen > System-Images, um die Seite System-Images anzuzeigen. Klicken Sie dann auf den Namen eines System-Images, um die Seite Details zum System-Image zu öffnen.
Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Bereitstellungen > Skriptbasierte Installationen, um die Seite Skriptbasierte Installationen anzuzeigen. Klicken Sie dann auf den Namen einer skriptbasierten Installation, um die Seite Details zur skriptbasierten Installation zu öffnen.
Die Seite Details zur skriptbasierten Installation oder Details zum System-Image wird angezeigt.
3.
Verschieben Sie unter Installationsplan die Vorinstallationsaufgabe Benutzerstatus offline überprüfen aus der Spalte Verfügbare Vorinstallationsaufgaben in die Spalte Vorinstallationsaufgaben ausführen. Achten Sie darauf, Benutzerstatus offline überprüfen in der Liste als Erstes zu platzieren und die Nachinstallationsaufgabe Benutzerstatus bereitstellen hinzuzufügen.
4.

Benutzerstatus automatisch auf Zielgeräten bereitstellen

Benutzerstatus automatisch auf Zielgeräten bereitstellen

Die Appliance erfasst Benutzerstatus, wenn die Vorinstallationsaufgabe Benutzerstatus offline überprüfen einer skriptbasierten Installation oder System-Image-Bereitstellung zugewiesen ist, und lädt dann mithilfe der Nachinstallationsaufgabe Benutzerstatus bereitstellen die erfassten Benutzerprofile.

Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Bereitstellungen > System-Images, um die Seite System-Images anzuzeigen. Klicken Sie dann auf den Namen eines System-Images, um die Seite Details zum System-Image zu öffnen.
Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Bereitstellungen > Skriptbasierte Installationen, um die Seite Skriptbasierte Installationen anzuzeigen. Klicken Sie dann auf den Namen einer skriptbasierten Installation, um die Seite Details zur skriptbasierten Installation zu öffnen.
Die Seite Skriptbasierte Installation oder Details zum System-Image wird angezeigt.
3.
Verschieben Sie unter Installationsplan die Nachinstallationsaufgabe Benutzerstatus bereitstellen aus der Spalte Verfügbare Nachinstallationsaufgaben in die Spalte Nachinstallationsaufgaben ausführen.
4.

Benutzerstatus manuell auf Zielgeräten bereitstellen

Benutzerstatus manuell auf Zielgeräten bereitstellen

Wenn Sie ein Gerät überprüfen und die Benutzerstatus auf der K2000 Appliance erfassen, erstellt das USMT eine MIG-Datei, welche die Benutzerstatus des Geräts enthält. Sie können die MIG-Datei von der Appliance herunterladen und an einen beliebigen Speicherort auf einem Zielgerät kopieren, das Sie mit den neuen Benutzerstatus aktualisieren möchten.

Das USMT-Dienstprogramm ScanState führt die Sicherung durch und erstellt die MIG-Datei. Das USMT-Dienstprogramm LoadState führt mithilfe der MIG-Datei den Wiederherstellungsvorgang durch. Das Ausführen des LoadState-Dienstprogramms im Administratormodus lädt die Benutzerstatus auf einem Zielgerät.

1.
Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Bibliothek, um diesen Abschnitt zu erweitern, und klicken Sie dann auf Benutzerstatus, um die Seite Benutzerstatus anzuzeigen.
2.
Wählen Sie ein Profil aus, um die Seite Details zum Benutzerstatus anzuzeigen.
3.
Klicken Sie auf Benutzerstatusdatei herunterladen.
Das Dialogfeld Öffnen von USMT.MIG wird angezeigt.
4.
Klicken Sie auf Datei speichern und legen Sie die Datei an einem beliebigen Speicherort ab.
5.
Kopieren Sie die gesamte MIG-Datei auf ein Zielgerät.
a.
Erstellen Sie auf dem Zielgerät einen lokalen Speicher, wie z. B. MeineBenutzerStatus, mit dem Unterordner USMT und kopieren Sie die MIG-Datei in den Ordner USMT.
b.
Führen Sie loadstate.exe im Ordner USMT auf dem Zielgerät aus.

Verwenden Sie die folgenden Befehlszeilenoptionen, um den jeweiligen Benutzerstatus bereitzustellen.

Lokales Konto: loadstate.exe StorePath /i:miguser.xml /i:migapp.xml /lac /lae
Domänenkonto: loadstate.exe StorePath /i:miguser.xml /i:migapp.xml

Erstellen skriptbasierter Installationen

Sie können eine Antwortdatei mithilfe des Assistenten für skriptbasierte Installationen erstellen, eine vorhandene Antwortdatei hochladen oder eine serverbasierte beaufsichtigte Installation durchführen.

Vorbereitung für eine skriptbasierte Installation:

Related Documents