Chat now with support
Chat with Support

KACE Systems Deployment Appliance 4.1 - Administrator-Handbuch

Informationen zur KACE Systembereitstellungs-Appliance K2000 Erste Schritte Verwenden des Dashboards Konfigurieren der K2000 Einrichten von Benutzerkonten und Benutzerauthentifizierung Konfigurieren der Sicherheitseinstellungen Vorbereiten auf die Bereitstellung Verwalten des Geräteinventars Verwenden von Labels Erstellen einer Windows-Systemstart-Umgebung Verwalten von Treibern Aufzeichnen von Images Benutzerstatus werden erfasst Erstellen skriptbasierter Installationen Erstellen einer Aufgabensequenz Automatisieren von Bereitstellungen Durchführen manueller Bereitstellungen Erstellen von Images für Mac-Geräte Informationen zur Remote-Standort-Appliance Importieren und Exportieren von Appliance-Komponenten Verwalten von Speicherplatz Fehlerbehebung bei Problemen mit der Appliance Aktualisieren der Appliance-Software Über uns Rechtliche Hinweise Glossar

System-Images aufzeichnen

System-Images aufzeichnen

Sie können Images mit den K2000-Appliances oder RSAs erfassen, nachdem Sie bei dem Gerät in der K2000 Boot Environment (KBE) einen Systemstart durchgeführt haben.

Nach dem Starten des Geräts mit der KBE können Sie mit der integrierten VNC-Remote-Steuerungssoftware Images auf Remote-Geräten für die K2000 aufzeichnen.

2.
Klicken Sie auf Image dieses Geräts erfassen.
3.
Geben Sie unter Image-Name einen Namen ein, mit dem das Image auf der Appliance identifiziert wird.
4.
Überprüfen Sie unter Image-Quelle, ob alle aufzuzeichnenden Laufwerke in der Liste angezeigt werden.
5.
Klicken Sie auf Fortsetzung bei Fehlern erzwingen, damit die Aufzeichnung und der Upload-Prozess auch dann fortgesetzt werden, wenn Warnungen und schwerwiegende Fehler auftreten.
6.
Klicken Sie auf Debug-Ausgabe in Protokoll aufnehmen, um die Protokollierung auf Debug-Ebene zu aktivieren und die Protokolle auf der Seite Appliance-Protokolle hochzuladen.
7.
Klicken Sie auf Aufzeichnung starten.
Im Erfassungsprozesss wird dem Image der Seite System-Images in der KACE-Systembereitstellungs-Appliance Administratorkonsole ein System-Image-Eintrag hinzugefügt und auch in der RSC, wenn das Image mit einer RSA erfasst wird.

Einzelne Partition erstellen

Einzelne Partition erstellen

Sie können die integrierte Vorinstallationsaufgabe Einzelne Partition erstellen hinzufügen, um eine einzelne primäre Partition zu erstellen.

1.
Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Bibliothek, um diesen Abschnitt zu erweitern, und klicken Sie dann auf Vorinstallationsaufgaben, um die Seite Vorinstallationsaufgaben anzuzeigen.
2.
Wählen Sie Einzelne Partition erstellen aus, um die Seite Detail zu Vorinstallationsaufgabe anzuzeigen.
3.
Optional: Ändern Sie unter Name den Namen, um die Aufgabe zu kennzeichnen.
5.
Geben Sie unter Hinweis einen Hinweis ein, um die Aufgabe zu kennzeichnen.
6.

Laufwerk C als NTFS formatieren

Laufwerk C als NTFS formatieren

Sie können die integrierte Vorinstallationsaufgabe C: als NTFS formatieren hinzufügen, um Laufwerk C zu formatieren und als NTFS-Dateisystem festzulegen.

1.
Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Bibliothek, um diesen Abschnitt zu erweitern, und klicken Sie dann auf Vorinstallationsaufgaben, um die Seite Vorinstallationsaufgaben anzuzeigen.
2.
Wählen Sie C: als NTFS formatieren aus, um die Seite Detail zu Vorinstallationsaufgabe anzuzeigen.
3.
Optional: Ändern Sie unter Name den Namen, um die Aufgabe zu kennzeichnen.
4.

UEFI-Partition erstellen

UEFI-Partition erstellen

Sie können die integrierte Vorinstallationsaufgabe UEFI-Partitionen erstellen hinzufügen. Diese Aufgabe verwendet ein DiskPart Skript, um eine UEFI(Unified Extensible Firmware Interface)-Festplattenpartition auf x64-UEFI-Geräten mit Windows 7 x64 SP1 oder höher zu erstellen.

Das NTFS-Format wird für UEFI-Geräte nicht unterstützt. UEFI-Geräte nutzen das GPT(GUID Partition Table)-Format, bei dem ein globaler eindeutiger Bezeichner für Geräte verwendet wird. Dieses Format unterscheidet sich von der häufig eingesetzten Master Boot Record-Partitionierung im BIOS.

1.
Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Bibliothek, um diesen Abschnitt zu erweitern, und klicken Sie dann auf Vorinstallationsaufgaben, um die Seite Vorinstallationsaufgaben anzuzeigen.
2.
Wählen Sie in der Liste UEFI-Partitionen erstellen aus, um die Seite Detail zu Vorinstallationsaufgabe anzuzeigen.
3.
Optional: Ändern Sie unter Name den Namen, um die Aufgabe zu kennzeichnen.
4.
Überprüfen Sie unter DISKPART Skript, ob die Befehlszeilenoptionen mit denjenigen übereinstimmen, die Sie verwenden möchten.
5.
Related Documents