Chat now with support
Chat with Support

KACE Systems Deployment Appliance 4.1 - Administrator-Handbuch

Informationen zur KACE Systembereitstellungs-Appliance K2000 Erste Schritte Verwenden des Dashboards Konfigurieren der K2000 Einrichten von Benutzerkonten und Benutzerauthentifizierung Konfigurieren der Sicherheitseinstellungen Vorbereiten auf die Bereitstellung Verwalten des Geräteinventars Verwenden von Labels Erstellen einer Windows-Systemstart-Umgebung Verwalten von Treibern Aufzeichnen von Images Benutzerstatus werden erfasst Erstellen skriptbasierter Installationen Erstellen einer Aufgabensequenz Automatisieren von Bereitstellungen Durchführen manueller Bereitstellungen Erstellen von Images für Mac-Geräte Informationen zur Remote-Standort-Appliance Importieren und Exportieren von Appliance-Komponenten Verwalten von Speicherplatz Fehlerbehebung bei Problemen mit der Appliance Aktualisieren der Appliance-Software Über uns Rechtliche Hinweise Glossar

Komponenten von einem Label entfernen

Komponenten von einem Label entfernen

Sie können Benutzer, Geräte, skriptbasierte Installationen, System-Images, Benutzerstatus und USMT-Scanvorlagen von einem Label entfernen.

a.
Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Geräte, um die Seite Geräteinventar aufzurufen und die Geräte anzuzeigen, denen ein Label zugewiesen ist.
2.
Wählen Sie Aktion auswählen > Labels entfernen, um das Fenster Labels entfernen anzuzeigen. Wählen Sie dann die Labels aus und klicken Sie auf Labels entfernen.

Ein Label von der Appliance löschen

Ein Label von der Appliance löschen

Wenn Sie ein Label von der Appliance löschen, werden automatisch auch alle diesem Label zugewiesenen Komponenten entfernt.

1.
Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Einstellungen, um die Systemsteuerung anzuzeigen, und klicken Sie anschließend auf Labels, um die Seite Labels anzuzeigen.
3.
Wählen Sie Aktion auswählen > Löschen und klicken Sie dann zum Bestätigen auf Ja.

Die einem Label zugewiesenen Komponenten anzeigen

Die einem Label zugewiesenen Komponenten anzeigen

Sie können einem Label zugewiesene Komponenten anzeigen.

2.
Wählen Sie Anzeigen nach > Label und klicken Sie auf den Labelnamen unter der Gruppe.

Diesem Label zugewiesene Komponenten werden in der Liste angezeigt.

Erstellen einer Windows-Systemstart-Umgebung

Sie können mit dem K2000 Media Manager und dem Windows Assessment and Deployment Kit (Windows ADK) eine K2000 Boot Environment (KBE) für Geräte mit Windows 7 oder höher und Windows Server 2012 erstellen.

Installieren Sie das Windows ADK und den K2000 Media Manager auf dem Administratorgerät, auf dem Sie die K2000 Appliance installiert haben. Das Windows ADK stellt die Netzwerkkartentreiber bereit, die die KBE zum Starten der Zielgeräte benötigt. Die Zielgeräte müssen sich im selben Netzwerk befinden wie die K2000.

Sie können eine KBE von einem anderen Speicherort importieren. Exportieren Sie dazu die KBE von einer anderen K2000 und speichern Sie die exportierte .pkg-Datei im Verzeichnis restore der K2000. Informationen dazu finden Sie unter Appliance-Komponenten importieren.

Related Documents