Chat now with support
Chat with Support

KACE Systems Deployment Appliance 4.1 - Administrator-Handbuch

Informationen zur KACE Systembereitstellungs-Appliance K2000 Erste Schritte Verwenden des Dashboards Konfigurieren der K2000 Einrichten von Benutzerkonten und Benutzerauthentifizierung Konfigurieren der Sicherheitseinstellungen Vorbereiten auf die Bereitstellung Verwalten des Geräteinventars Verwenden von Labels Erstellen einer Windows-Systemstart-Umgebung Verwalten von Treibern Aufzeichnen von Images Benutzerstatus werden erfasst Erstellen skriptbasierter Installationen Erstellen einer Aufgabensequenz Automatisieren von Bereitstellungen Durchführen manueller Bereitstellungen Erstellen von Images für Mac-Geräte Informationen zur Remote-Standort-Appliance Importieren und Exportieren von Appliance-Komponenten Verwalten von Speicherplatz Fehlerbehebung bei Problemen mit der Appliance Aktualisieren der Appliance-Software Über uns Rechtliche Hinweise Glossar

Details zum Quellenmedium anzeigen

Details zum Quellenmedium anzeigen

Sie können Informationen zum Quellenmedium anzeigen, z. B. die Dateigröße und das Datum, an dem die Dateien auf die K2000 Appliance hochgeladen wurden.

1.
Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Bibliothek, um diesen Abschnitt zu erweitern, und klicken Sie dann auf Quellenmedium, um die Seite Quellenmedium anzuzeigen.
2.
Wählen Sie unter Name das Image aus, um die Seite Details zum Quellenmedium anzuzeigen.
3.
Optional: Klicken Sie auf Abbrechen, um die Seite zu schließen.
4.
Klicken Sie auf Löschen, um das Quellenmedium von der Appliance zu entfernen.
5.

Bereitstellungstyp auswählen

Bereitstellungstyp auswählen

Sie können das Betriebssystem auf verschiedenen Gerätemodellen bereitstellen und die K2000 Appliance bezieht die Treiber aus der Ressourcenbibliothek für skriptbasierte Installationsbereitstellungen. Sie können die Status eines Geräts sowie aller Laufwerke, des Betriebssystems und der Systemeinstellungen, der Programme und Dateien kopieren, um System-Imagebereitstellungen durchzuführen.

Bereitstellung skriptbasierter Installationen

Verwenden Sie für ein ISO-Image des Betriebssystems eine skriptbasierte Installation und erstellen Sie eine Antwortdatei für die Bereitstellung.

System-Image-Bereitstellungen

Zeichnen Sie auf einem Gerät ein Image einschließlich aller Laufwerke, des Betriebssystems, der Systemeinstellungen, Programme und Dateien auf.

Bereitstellungsmethoden

Automatisierte Bereitstellungen: Verwendet Systemstart-Aktionen, um skriptbasierte Installationen und System-Image-Bereitstellungen zu initiieren Unterstützen Unicast- und Multicast-Bereitstellungen
Manuelle Bereitstellungen: Verwenden Sie manuelle Bereitstellungen für Bereitstellungen direkt über das Quellenmedium und für USB-Image-Bereitstellungen, wenn das Zielgerät nicht mit dem Netzwerk verbunden ist.

Unterstützte Image-Typen

Unterstützte Image-Typen

Sie können WIM- und K-Images auf Geräten mit Windows 7 und höher und UEFI-Images auf Geräten mit Windows 8 und höher aufzeichnen. Sie können auch DMG-Images auf Mac OS X-Geräten aufzeichnen.

Image-Typen

WIM-Images

K-Images

UEFI-Images

Verwalten des Geräteinventars

Beim Starten eines Geräts mit der K2000 Boot Environment (KBE) identifiziert die Appliance das Gerät anhand seiner MAC-Adresse und führt das Gerät auf der Seite Geräteinventar auf. Die Appliance führt auf der Seite Netzwerkinventar Geräte auf, die sich im Netzwerk befinden, aber noch nicht mit der Appliance gestartet wurden.

Informationen zum Hinzufügen von Geräten zum K2000 Inventar:

Related Documents