Chat now with support
Chat with Support

KACE Asset Management Appliance 7.1 - Administratorhandbuch

Informationen zur KACE Appliance für Systemverwaltung (K1000) Erste Schritte
Konfigurieren der Appliance
Anforderungen und Spezifikationen Einschalten der Appliance und Anmelden bei der Administratorkonsole Zugriff auf die Befehlszeilenkonsole Verfolgen von Konfigurationsänderungen Konfigurieren der allgemeinen Einstellungen auf System- und Verwaltungsebene Konfigurieren der Datum- und Uhrzeiteinstellungen der Appliance Überprüfen von Port-Einstellungen, NTP-Dienst und Website-Zugriff Konfigurieren von Netzwerk- und Sicherheitseinstellungen Konfigurieren der Agenten-Einstellungen Konfigurieren der Einstellungen für Sitzungs-Timeout und automatische Aktualisierung Konfigurieren der Gebietsschema-Einstellungen Konfigurieren der Datenfreigabeeinstellungen Informationen zu den DIACAP-Compliance-Anforderungen Konfigurieren des Mobilgerätezugriffs Schnellen Wechsel von Organisationen und verknüpften Appliance aktivieren Verknüpfen von Quest KACE Appliances Konfigurieren der Verlaufseinstellungen
Einrichten und Verwenden von Labels für die Verwaltung von Elementgruppen Konfigurieren von Benutzerkonten, LDAP-Authentifizierung und SSO
Informationen zu Benutzerkonten und Benutzerauthentifizierung Informationen zu Gebietsschema-Einstellungen Verwalten von Benutzerkonten auf Systemebene Verwalten von Organisationsbenutzerkonten Anzeigen oder Bearbeiten von Benutzerprofilen Verwenden eines LDAP-Servers zur Benutzerauthentifizierung Importieren von Benutzern aus einem LDAP-Server Informationen zur einmaligen Anmeldung (SSO) Aktivieren und Deaktivieren der einmaligen Anmeldung Verwenden von Active Directory für die einmalige Anmeldung Verwenden von Quest Identitätsbroker für die einmalige Anmeldung
Verwenden von Replikationsfreigaben Verwalten von Anmeldeinformationen Konfigurieren von Assets
Informationen zur Komponente Asset Management Informationen zum Verwalten von Assets Hinzufügen und Anpassen von Asset-Typen und Verwalten von Asset-Informationen Verwalten von Software-Assets Verwalten physischer und logischer Assets Verwalten und Verwenden von manuellen Asset-Informationen Verwalten von Standorten
Einrichten der Lizenz-Compliance Verwalten der Lizenz-Compliance Einrichten des Service Desks Erstellen und Verwalten von Organisationen Importieren und Exportieren von Appliance-Ressourcen
Verwalten des Inventars
Verwenden der Geräteerkennung Verwalten von Geräteinventar
Informationen zur Geräteverwaltung Funktionen, die für jede einzelne Geräteverwaltungsmethode zur Verfügung stehen Informationen zu Inventarinformationen Erfassen von Änderungen an Inventareinstellungen Verwalten von Inventarinformationen Suchen und Verwalten von Geräten Provisionierung des K1000 Agenten Manuelle Bereitstellung des K1000 Agenten Verwenden der Verwaltung ohne Agent Manuelles Hinzufügen von Geräten in der Administratorkonsole oder mithilfe der API Erzwingen von Inventaraktualisierungen Verwalten ausstehender Geräte Abrufen von Informationen zum Service von Dell
Verwalten von Anwendungen auf der Seite "Software" Verwalten des Softwarekataloginventars
Informationen zum Softwarekatalog Anzeigen von Informationen im Softwarekatalog Hinzufügen von Anwendungen zum Softwarekatalog Verwalten von Lizenz-Assets für Anwendungen im Softwarekatalog Verwenden der Erfassung der Softwarenutzung Verwenden der Anwendungssteuerung Softwarekatalog aktualisieren oder neu installieren
Verwalten des Prozess-, Startprogramm- und Dienstinventars Erstellen benutzerdefinierter Inventarregeln
Bereitstellen von Paketen auf verwalteten Geräten
Verteilen von Software und Verwenden von Wake on LAN Senden von Warnungen an verwaltete Geräte Ausführen von Skripten auf verwalteten Geräten
Informationen zu Skripten Änderungsnachverfolgung für Skripteinstellungen Informationen zu Standardskripten Hinzufügen und Bearbeiten von Skripten Verwenden der Befehle "Ausführen" und "Jetzt ausführen" Informationen zu den Konfigurationsrichtlinienvorlagen Verwenden der Windows Konfigurationsrichtlinien Verwenden der Mac OS X Konfigurationsrichtlinien Richtlinien und Skripte bearbeiten Die Skriptprotokolle durchsuchen Exportieren von Skripten
Verwalten von Mac Profilen
Patchen von Geräten und Aufrechterhalten der Sicherheit
Informationen zur Patch-Verwaltung Abonnieren und Herunterladen von Patches Erstellen und Verwalten von Patch-Zeitplänen Verwalten des Patch-Inventars Verwalten von Dell Geräten und Aktualisierungen Aufrechterhalten der Geräte- und Appliance-Sicherheit
Testen der Gerätesicherheit Aufrechterhalten der Appliance-Sicherheit
Verwenden von Berichten und Zeitplanung für Benachrichtigungen Überwachen von Servern
Erste Schritte bei der Serverüberwachung Verwenden von Überwachungsprofilen Verwalten der Geräteüberwachung Arbeiten mit Warnungen
Verwenden des Service Desks
Konfigurieren des Service Desks
Systemanforderungen Informationen zum Service Desk Überblick über Setup-Aufgaben Konfigurieren der Service Desk-Geschäftszeiten und -Feiertage Konfigurieren von Service Level-Vereinbarungen Konigurieren von Service Desk-Ticketwarteschlangen Konfigurieren der Ticketeinstellungen Anpassen der Startseite der Benutzerkonsole Verwenden der Zufriedenheitsumfrage Aktivieren oder Deaktivieren der Sicherheitsfunktionen für Service Desk-Anhänge
Verwalten von Service Desk-Tickets, -Prozessen und -Berichten
Übersicht über den Lebenszyklus von Service Desk-Tickets Erstellen von Tickets über die Administratorkonsole und Benutzerkonsole Erstellen und Verwalten von Tickets per E-Mail Anzeigen von Tickets und Verwalten von Kommentaren, Arbeit und Anhängen Verwenden des Prozesses zur Eskalation von Tickets Verwenden von Service Desk-Prozessen Verwenden von Ticketregeln Ausführen von Service Desk-Berichten Archivieren, Wiederherstellen und Löschen von Tickets Verwalten der Ticketlöschung
Verwalten von Warteschlangen für Service-Desk-Tickets Informationen zu Benutzerdownloads und Knowledge Base-Artikeln Anpassen von Einstellungen für Service-Desk-Tickets Konfigurieren von SMTP-E-Mail-Servern
Wartung und Fehlerbehebung
Warten der Appliance Fehlerbehebung in der K1000
Anhang Glossar Über uns Rechtliche Hinweise

Fehlerbehebung bei Problemen der Appliance

Fehlerbehebung bei Problemen der Appliance

Die K1000 bietet verschiedene Serverprotokolle, die Ihnen und dem Quest Support bei der Erkennung und Behebung von Fehlern nützlich sein können.

Die Protokolle enthalten die Aktivitäten der letzten sieben Tage und werden jeden Tag kopiert und komprimiert. Komprimierte Protokolle werden gelöscht, wenn sie sieben Tage alt sind.

Die Protokollwartung wird täglich überprüft und es sind keine zusätzlichen administrativen Protokollwartungsvorgänge erforderlich.

Appliance-Protokolle anzeigen

Appliance-Protokolle anzeigen

Sie können K1000 Appliance-Protokolle in derAdministratorkonsole anzeigen. Die Appliance-Protokolle enthalten Informationen zu den K1000 Prozessen und Fehlern, die im System auftreten.

Wenn Sie die Appliance so konfiguriert haben, dass detaillierte Nutzungsdaten mit Quest KACE ausgetauscht werden, werden K1000 Appliance- und Agenten-Ausnahmen oder -Fehler täglich an Quest gemeldet. Siehe:

1.
Navigieren Sie zur Systemsteuerung der Appliance:
Wenn die Organisationskomponente für die Appliance aktiviert ist, melden Sie sich beim Systemadministratorkonsole der K1000 an: http://K1000_hostname/system. Oder wählen Sie in der Dropdown-Liste rechts oben auf der Seite den Eintrag System aus und klicken dann auf Einstellungen.
2.
Klicken Sie in der linken Navigationsleiste auf Protokolle, um die Seite Protokolle anzuzeigen.
3.
Wählen Sie in der Dropdown-Liste Protokolle ein Protokoll aus.

Protokolltyp

Protokollname

Beschreibung

Hardware

Status des Datenträgers

Der Status des physischen Appliance-Datenträgers (nicht verfügbar für virtuelle Appliances)

Server

K1000 Protokoll

Die auf der Appliance generierten Fehler.

Zugriff

Die Zugriffsinformationen des HTTP-Servers.

Serverfehler

Fehler oder Serverwarnungen, die sich auf Appliance-Serverprozesse beziehen.

Statistik

Die Anzahl der Verbindungen, die die Appliance über einen Zeitraum hinweg verarbeitet.

Aktualisierungen

Details für Appliance-Patches oder -Upgrades, die auf die Appliance angewendet wurden.

Berichtsprotokoll

Details über ausgeführte Berichte

Berichtsfehler

Fehler im Zusammenhang mit ausgeführten Berichten.

Systemleistung

Systemleistungsinformationen einschließlich Webserver-, Festplatten- und Agentenverbindungsstatistiken. Um sicherzustellen, dass die Apache-Grafiken in diesem Protokoll aktualisiert werden, aktivieren Sie die Webserverdiagnose. Siehe Sicherheitseinstellungen für die Appliance konfigurieren.

Konductor-Protokoll

Konductor-bezogene Protokolle. Konductor ist eine interne K1000 Komponente, die die Kommunikation zwischen der Appliance und verwalteten Geräten regelt, um einen reibungslosen Systembetrieb zu gewährleisten. Die Anzahl der von Konductor ausgeführten Aufgaben wird im Widget Aufgaben werden durchgeführt angezeigt. Außerdem werden Informationen zum Aufgabendurchsatz auf der Seite Allgemeine Einstellungen (bei Appliances mit aktivierter Organisationskomponente) oder auf der Seite Kommunikationseinstellungen (bei Appliances ohne aktivierte Organisationskomponente) der Appliance angezeigt. Siehe:

Patch-Download-Protokoll

Informationen über Patches, die auf die Appliance heruntergeladen wurden.

Opcode-Cache

Protokollinformationen zum Opcode-Cache (nicht verfügbar für virtuelle Appliances).

Sicherungsprotokoll

Details zu täglichen und monatlichen K1000 Appliance-Sicherungen.

Protokoll der Durchführung ohne Agent

Informationen im Zusammenhang mit Geräteverbindungen ohne Agent mit der K1000.

Überwachungsprotokoll

Informationen im Zusammenhang mit überwachten Servern und ihren Verbindungen mit der K1000.

Softwareinventar

Informationen im Zusammenhang mit der K1000 Softwarekatalog-Inventarverarbeitung.

Softwareinventarfehler

Verarbeitungsfehler im Zusammenhang mit der K1000 Softwarekatalog-Inventarverarbeitung.

Kontenverwaltungsdienst

Informationen im Zusammenhang mit dem Kontenverwaltungsdienst, der Informationen über Benutzerkonten und -authentifizierungen für die K1000 verwaltet.

Kontenverwaltungsdienst-Fehler

Fehler im Zusammenhang mit dem Kontenverwaltungsdienst, der Informationen über Benutzerkonten und -authentifizierungen für die K1000 verwaltet.

E-Mail

Service Desk-Protokoll eingehende E-Mails

Informationen im Zusammenhang mit Problemen, die während der Verarbeitung von E-Mails für die Service Desk-Warteschlangen mit dem Exim-Server (Mail Transfer-Agent) aufgetreten sind. Zum Beispiel ungültige E-Mail-Adressen und Probleme mit der Service Desk-Lizenzierung.

Service Desk-Fehlerprotokoll eingehende E-Mails

Fehler, die bei der Verarbeitung von eingehenden E-Mail-Nachrichten aufgetreten sind.

Service Desk-Protokoll ausgehende E-Mails

Fehler, die beim Senden ausgehender E-Mail-Nachrichten mit dem E-Mail-Daemon aufgetreten sind. Zum Beispiel ungültige E-Mail-Adressen.

Service Desk-Fehlerprotokoll ausgehende E-Mails

Fehler, die bei der Verarbeitung von ausgehenden E-Mail-Nachrichten aufgetreten sind.

Gerät

Client-Fehler

K1000 Agenten-Ausnahmeprotokolle.

AMP Server

Serverbezogene Fehler des Agenten-Messaging-Protokolls (AMP).

AMP Warteschlange

Warteschlangenbezogene Fehler des AMP.

Wenn die Organisationskomponente in Ihrem System aktiviert ist, können Sie die Anzahl von Tagen ändern, für die Protokolle aufbewahrt werden. Diese Einstellung ist im Abschnitt Protokollaufbewahrung auf der Seite Allgemeine Einstellungen der Appliance verfügbar. Siehe Allgemeine Appliance-Einstellungen bei aktivierter Organisationskomponente konfigurieren.

Aktivitätsprotokolle der Appliance herunterladen

Aktivitätsprotokolle der Appliance herunterladen

Sie können Aktivitätsprotokolle der Appliance in der Administratorkonsole herunterladen. Diese Protokolle können bei der Fehlerbehebung nützlich sein.

1.
Navigieren Sie zur Systemsteuerung der Appliance:
Wenn die Organisationskomponente für die Appliance aktiviert ist, melden Sie sich beim Systemadministratorkonsole der K1000 an: http://K1000_hostname/system. Oder wählen Sie in der Dropdown-Liste rechts oben auf der Seite den Eintrag System aus und klicken dann auf Einstellungen.
2.
Klicken Sie auf der linken Navigationsleiste auf Support, um die Seite Support anzuzeigen.
3.
Klicken Sie auf Aktivitätsprotokolle der Appliance abrufen.
Die Protokolle werden in die Datei k1000_logs.tgz heruntergeladen.

Informationen zu Protokollen, die beim Debugging verwendet werden, finden Sie unter:

Wenn die Organisationskomponente in Ihrem System aktiviert ist, können Sie die Anzahl von Tagen ändern, für die Protokolle aufbewahrt werden. Diese Einstellung ist im Abschnitt Protokollaufbewahrung auf der Seite Allgemeine Einstellungen der Appliance verfügbar. Siehe Allgemeine Appliance-Einstellungen bei aktivierter Organisationskomponente konfigurieren.

"Daily Run Output" (Täglicher Systembericht) anzeigen

"Daily Run Output" (Täglicher Systembericht) anzeigen

Der "Daily Run Output" (Täglicher Systembericht) ist ein Bericht, in dem Appliance-Informationen wie Status des Datenträgers, Status der Netzwerkschnittstelle, Betriebszeit und Lastdurchschnitt, Zustand der E-Mail-Systeme sowie Datenbankstatus enthalten sind. Verwenden Sie diesen Bericht, um den Status des Systems zu überprüfen und Probleme zu ermitteln, die behoben werden müssen.

Dieser Bericht wird täglich ausgeführt und per E-Mail an den Systemadministrator gesendet. Siehe Informationen zu "Daily Run Output" und Security Run Output (Sicherheitsbericht).

Related Documents